Aller Anfang ist schwer oder „Alles neu macht der Mai 2013“

Tatsächlich hab ich mich nie fürs Nähen interessiert – bis ich ein Kind bekommen hatte und mitbekam, was für süße Sachen man doch machen kann. Tatsächlich hatte ich noch nie mit einer Nähmaschine genäht, Handwerken war in der Schule auch nie mein Lieblingsfach 😉

1 Jahr und 3 Monate nach der Geburt von A – im Mai 2013 – hatte ich einen tollen Workshop bei Heike von der Stoffwerkstatt. Und in diesen paar Stunden sind schon die ersten zwei Hosen für A entstanden:

 

Meine Nähefreude war geweckt! Von meiner Mama durfte ich die alte Elna-Maschine und Zubehör borgen, bei Butinette kaufte ich noch einen Rollschneider, eine Schneidematte und ein Lineal und schon konnte es losgehen:

Zuerst wurden die Stoffreste vom Workshop verarbeitet:

Dann hab ich alte Kleidung von meinem Mann und mir aussortiert und war in einem Nähgeschäft in Liezen (Härtel) einkaufen und hab meine ersten Versuche gemacht:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s