Mal was anderes – Naturkosmetik!

Bereits vor ein paar Jahren bin ich auf die Idee gekommen, selber Sonnenöl sowie Lippenbalsam zu machen. Obgleich das Öl irgendwie völlig misslungen ist, war ich vom Balsam sehr begeistert.

Ich bin ja schon lange großer Fan von Feeling, bestelle regelmäßig dort mein Kokosöl, Basenbad, diverse Mischungen und Aromaöle.

Im vergangenen Herbst bin ich dann auf eine Shampoo-Basismischung gestoßen, die man einfach mit ein paar Tropfen ätherischen Öls zu einem ganz individuellen Shampoo machen kann. Dies war perfekt für meine Weihnachtsgeschenke 2015 – Familie und enge Freunde bekommen bei uns eigentlich immer eine Kleinigkeit und meistens ist dies selbstgemacht. Das Shampoo habe ich also mit Zitrone, Orange und Grapefruit verfeinert – das war ein genialer Duft und das Shampoo ist wirklich toll.

Im Frühjahr 2016 habe ich mich dann mehr mit dem Thema Naturkosmetik auseinandergesetzt und mir ein Buch besorgt. Anlass war meine trockene Haut und die Tatsache, dass keine gekaufte Creme, Fluid oder Sonstiges den gewünschten Effekt hatte.

Dann habe ich eine tolle Lavendel-Gesichtscreme hergestellt, mit der ich mich regelmäßig nachts eincreme. Auch einen neuen Lippenbalsam habe ich wieder gemacht und nun endlich auch eine After-Sun-Creme, die einfach toll ist. DSCN2271.jpg

 

Es ist sehr einfach, dies alles herzustellen. Die Zutaten habe ich alle von Feeling, aber man kann sie sicher auch im Bioladen oder bei einer Aromatherapeutin kaufen. Und jetzt teile ich sehr gerne meine bisherigen Rezepte mit euch:

Lavendel-Creme:

  • 25 g Bienenwachs
  • 100 g Sheabutter
  • 25 ml Lavendel-Hydrolat
  • 25 g Kokosöl
  • 3 Tropfen Lavendelöl

Mit diesen Maßangaben wird die Creme etwas fester, das Kokosöl wird aber bei Körpertemperatur flüssig – man könnte eventuell etwas weniger Bienenwachs nehmen!


After-Sun-Creme:

  • 100 g Sheabutter
  • 10 g Bienenwachs
  • 25 ml Rosen-Hydrolat
  • 30 g Kokosöl
  • 3 Tropfen Pfefferminzöl

Lippenbalsam:

  • 10 g Mandelöl
  • 10 g Jojobaöl
  • 10 g Bienenwachs
  • 10 g Kokosöl
  • 3 Tropfen ätherisches Öl nach Wunsch

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Alles Liebe, eure ULA

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s