Entrümpeln 2017 – Die Challenge!

„Entrümpeln 2017!“ – nach diesem Motto habe ich vor wenigen Wochen ein Projekt gestartet, das schon dringend nötig war:

  • Baustellen im Haushalt ausräumen, neu sortieren und organisieren, für die im normalen Alltag nie Zeit ist
  • Entrümpeln des Körpers und schlechter Gewohnheiten
  • Entrümpeln von schlechten Gedanken, falschen Freunden & Neidern

Wer macht mit?

Schaffen wir gemeinsam unsere Ziele 2017!!!

Denn gemeinsam ist alles leichter, man kann sich gegenseitig motivieren & Mut zusprechen!

Wie wärs mit einer eigenen Facebook- oder WhatsApp-Gruppe? Melde dich bei mir, wenn du Interesse hast – das ist und bleibt kostenlos & hier ist mein persönlicher Plan für Jänner, vielleicht hilft er auch dir:


Körper

WOCHE 1 & 2:

– kein Cheat-Day, also kein Fresstag die ersten beiden Wochen

– kein Kaffee (das wird eine große Herausforderung für mich ;)!)


  • Shredden by Jillian Michaels – jeden Tag 20 Minuten HIT-Training (30 Tage lang)

IMG_20170101_104501.jpg

  •  jeden Tag vor dem Abendessen RINGANA D-Etary trinken:

D-Etary unterstützt die Fettverbrennung und Entschlackung des Körpers & sorgt für Sättigung und Nährstoffversorgung! Wenn ihr welches mitbestellen möchtet, meldet euch gerne bei mir – ihr könnt es euch zB auch teilen, wie ich es jetzt mit einer Freundin gemacht habe!

WPD_312.jpg

  • Ernährung á la Ute:

Kohlenhydrate: Hülsenfrüchte & Vollkornprodukte (Letztere in Maßen)

Eiweiß in jeglicher Form, auch Käse

Viel Gemüse (keine Kartoffeln)

Trinken (Wasser, ungezuckerter Tee, Detox-Tee)


Haushalt

 JÄNNER

Küche: Laden, Vorratskästen, Kästen/Läden mit Behältern, Töpfen, etc., Kühl- und Tiefkühlschrank

Wohnzimmer: Laden, Kästen, DVDs, Bücher, Spielzeug

Wie ihr Euch das Entrümpeln einteilt, bleibt Euch überlassen! Am besten macht ihr aber einen Plan, dass ihr jeden Tag ein bisschen etwas schafft, zB 1 Kasten pro Tag – dann ist es mach- und schaffbar!!!

Ich poste regelmäßig meine Fortschritte & gebe die nächsten Räume und „Baustellen“ bekannt!


Ich habe im Dezember bereits mit der Küche begonnen – so sah es vorher aus 🙈:


Nach dem Einräumen war es deutlich besser 😊 – hier und da wird noch umgeräumt, neue Tupperware-Behälter sind bereits im Anmarsch, um alles zu vereinfachen:


Wie erreichen wir diese Ziele?

Am besten visualisiert ihr Eure Ziele – macht einen Plan, macht „Vorher“-Fotos & vielleicht habt ihr irgendwo Fotos von Euch, wie ihr mal ausgesehen habt, wo ihr wieder hinwollt?

Das ist mein persönliches Ziel, aber gerne teile ich es mit Euch, damit ihr seht, was ich meine:

DSCN1836.JPG

Vielleicht gibt es auch spezielle Ereignisse 2017, bei welchen ihr besonders aussehen wollt? Sei es eine Feier oder der Urlaub?

Meine Abnehmgeschichte 2016 findet ihr hier.

In aller Kürze: Ich bin am 1.1.2016 gestartet mit 86,4 kg & einer Konfektion von 42/44 – im April 2016 bin ich bei 77,5 kg und einer Konfektion von 38/40 angelangt!

Leider hab ich die letzten Monate überhaupt nichts gemacht und gefressen wie verrückt, weshalb ich nun wieder bei 80 kg angekommen bin … mindestens 5 kg möchte ich 2017 verlieren – je mehr, desto besser! Und jetzt bitte nicht erschrecken 😉

Ja, da muss leider so Einiges getan werden … aber ich bin motiviert & voller Tatendrang! Wie ist es mit Euch?

Morgen geht es los!!!

Alles Liebe & noch einen schönen Neujahrstag – ich geh jetzt Schispringen-Schauen 😉

Eure Ute

Aktuelle Berichte und Fotos gibt es auf Instagram Ute_La oder auf meiner Facebook-Seite, die auch ohne FB-Account zu sehen ist!


Advertisements