Mein Kalender & Organisation 2017

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe lange überlegt, ob ich darüber einen Blogeintrag machen soll, habe mich jetzt aber dafür entschieden.

Denn Organisation macht auf jeden Fall Sinn – in welcher Art und Weise man das angeht, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Ich selbst würde mich schon als Organisationstalent bezeichnen, aber tatsächlich lernt man nie aus und nur weil man Workshops, Events, Vorträge usw gut organisieren kann, heißt das nicht, dass man sich selbst auch so gut organisiert 😉

Ich habe ja bereits mehrfach erwähnt, dass ich damals im Herbst 2015 auf Ella The Bee und ihre Videos gestoßen bin.

EllaTheBee.jpg

Ella ist eine Expertin in Sachen Kalender und bietet tolle Tipps, wie man sich gut organisieren kann. Im Herbst 2016 hat sie erstmals ihren eigenen Kalender produzieren lassen und so ein tolles Teil hab ich ergattern können – und ja, das war wirklich Glück, denn die Kalender waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft!!!

Also ging es jetzt darum, den Kalender individuell zu gestalten – ich muss zugeben, dass ich das in diesem Ausmaß noch nie gemacht hatte und jeden Tag komme ich wieder auf neue Ideen, was ich noch ändern könnte, aber ja, irgendwann muss man mal zufrieden sein 😉

Bis jetzt hatte ich 3 Kalender, unter Anderem im Handy – davon wollte ich unbedingt weg, denn die ständigen Erinnerungen verleiten dazu, dass man auch ständig zum Handy geht, wenn es bimmelt, weil man sonst ja etwas vergessen könnte 😉

Mit einem Buchkalender habe ich dieses Problem nun entschärft und es fühlt sich schon deutlich leichter an :)!

Meine Materialliste:

  • Papier, welches gefällt – ich habe mich für Stampin’Up!-Papier „Blühende Fantasie“ Art.Nr.141654, sowie ein No-Name-Papier von Hofer (Aldi) entschieden
  • Zur Dekoration habe ich noch alte Sticker ausgegraben, welche die Kinder noch nicht gefunden haben 😉
  • Weißes Papier für die To-Do-Listen & Besprechungsseiten (Ecken abgerundet)
  • Washi Tape – ich habe hier noch ein älteres in schwarz-grau und habe nun wieder mein geliebtes Pink mit Pep nachbestellt: Art.Nr.141649, sowie No-Name-Produkte von Pagro
  • Bucheinbindefolie
  • Schere
  • Kleber
  • Schreibstift für die Termine (Kugelschreiber, Bleistift)
  • Buntstifte für die farbliche Unterteilung der Kategorien
  • Mini-Stempel von Bellyy
  • DSCN2575.JPG
  • Mini-Stempelkissen (SU Art.Nr. 141822)
  • Stempelfarbe nach Wunsch – da ich Farbkategorien habe, wird mein Kalender sehr bunt werden. Trotzdem habe ich mich für bunte Stempel entschieden, also in Schwarz,  Wassermelone, Petrol, Smaragdgrün und Osterglocke.

Blöderweise hatte ich in einem alten Video von Ella gesehen, dass sie Fineliner neben dem Kalender liegen hat und dachte, die wären super – eine Farbe pro Kategorie – um meine Termine einzutragen … leider drückt Fineliner total durch und daher schauen grade die ersten Seiten meines Kalenders nicht mehr sehr schön aus :(. Am besten schreibt es sich daher mit einem einfachen Kugelschreiber oder Bleistift!

Ich bin mir auch bei den Mini-Stempeln noch nicht ganz sicher, ob ich sie weiter verwende. Sie sind wirklich extrem süß und passen perfekt zu meiner Leidenschaft, aber auch Stempelfarbe drückt beim dünnen Papier eines solchen Kalenders leider durch.

DSCN2578.JPG
Das ist also mein Schätzchen in SU-Papier und mit Stickern beklebt
DSCN2581.JPG
Auf der 1. Seite habe ich eine Tasche gebastelt, die mir Platz bietet für Einkaufszettel, Gutscheine, etc. – Darauf klebt jetzt mein Inhaltsverzeichnis mit den Stempeln und Farbkategorien! Die 2. Seite habe ich ebenfalls mit Papier und Bucheinbindefolie beklebt, damit ich To-Do- & To-Buy-Listen mit Washi-Tape dort immer wieder aufkleben und abnehmen kann!
DSCN2583.JPG
Nach einer Jahresübersicht kommen die „Jahresziele“ und „Schritte zum Ziel“, die ich aus persönlichen Gründen nicht herzeige – stattdessen seht ihr hier eine Zeichnung von meinem Sohn 😉
DSCN2584.JPG
Dies ist eine der Monatsübersichten – wie man sieht, hat sich der ursprünglich verwendete Stempel für die Geburtstage leider auch durchgedrückt … nächstes Jahr bin ich dann schlauer 😉
DSCN2585.JPG
Dies ist eine der Wochenübersichten – künftig schreibe ich nur mehr in einheitlichem Schwarz!
DSCN2586.JPG
Und so ungefähr schaut der Kalender an sich aus – damit ihr euch ein Bild machen könnt! Wie gesagt, ich bin mit der anfänglichen Beschriftung nicht sehr zufrieden und es werden noch einige Änderungen folgen, aber dies muss ohnehin jeder individuell für sich entdecken und gestalten!

Ganz hinten befinden sich noch diese leeren Seiten, die ich ebenfalls mit Papier und Bucheinbindefolie beklebt habe, sodass ich die Möglichkeit habe, die Seiten aktuell zu verwenden. Derzeit eben mit Notizen, Ideen für Ausflüge, eine kleine BE-Liste und eine Seite für Besprechungen!


Vor ein paar Monaten habe ich einen Essensplan erwähnt – diesen setzen wir nun seit einigen Wochen in die Tat um. Hier habe ich ein Papier laminiert und schreibe mit White-Board-Marker, den man wieder abwischen kann. Das Ganze hängt mit Magneten auf unserem Kühlschrank & die Gerichte stehen auch noch in meinem Kalender an dem jeweiligen Tag!

Diesen Plan mache ich ca. alle 2 Wochen und gleichzeitig gibt es dann bereits eine Einkaufsliste.

DSCN2590.JPG


Was hilft mir sonst noch?

Im Zuge meines Entrümpelns 2017 mache ich dieses Jahr einen Grundputz im ganzen Haus – das bedeutet, dass sämtliche Kästen und Läden ausgeräumt, aussortiert, geputzt und wieder ordentlich eingeräumt werden.

Für die regelmäßigen Dinge wie Staubsaugen, Wischen, Geschirr, Wäsche, usw habe ich keinen „Plan“, dies mache ich, wenn es anfällt. Mütter werden jetzt lachen, denn sie wissen, dass man dies eigentlich täglich machen könnte … es ist ein Wahnsinn, wie viel Mist so kleine Menschen machen 😉


Vielleicht konnte ich ja die/den Eine/n oder Andere/n von Euch motivieren, auch einen Kalender zu gestalten!? Die meisten werden eh ein System haben, das für sie gut funktioniert. Ich muss nun wirklich feststellen, dass es nicht nur praktisch ist, sondern auch Spaß macht :)!

Alles Liebe,

eure Schnipselmama Ute

 

PS: Falls du neugierig bist, was ich bei der letzten Stampin’Up!-Lieferung alles bekommen hab, kannst du ja hier klicken 😉

Advertisements

Ein Kommentar zu „Mein Kalender & Organisation 2017

  1. Hey, toller Beitrag und toller Planer. Ich bin auch ein Fan von Ellas Videos. Habe mich nun auch entschieden wieder einen Papierplaner zu nutzen. Ellas Planer finde ich gut, aber jeder hat ja so seine Anforderungen, daher habe ich meinen letztendlich komplett selber gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s