Ringana – Produkte Teil 2

Heute geht es weiter mit RINGANA-Produktinfos für alle Nicht-Facebookler 😉


Gesichtspflege mit RINGANA

RINGANA unterscheidet bei der Gesichtspflege zwischen 4 verschiedenen Hauttypen. Bei jedem Einzelnen gibt es ein eigenes Cremekonzentrat, sowie sind die Gesichtswasser & Seren auf die jeweiligen Hauttypen abgestimmt.

Für jeden Hauttyp gibt es ein Kennenlernset, welches die passenden Produkte in Probiergröße beinhaltet! Für alle Erstbesteller gibt es dieses Set um 9 €, danach – als Reiseset oder nochmals zum Probieren – um 21,20 €

Mein Gesichtspflege-Abschluss ist je nach geplantem Tagesprogramm:

das Männerfluid
☘️ nicht nur für Männer, auch für sensible Haut
☘️ vitalisiert müde Haut
☘️ sorgt für Frische & Spannkraft
Preis: 38,90 € / 50 ml (Probiergröße 8,70 €)

oder das Tönungsfluid:
☘️ intensive Pflege & Makeup in einem Produkt
☘️ deckt gut ab
☘️ man hat nicht das Gefühl, dass man eine Maske trägt
Preis: 38,90 € / 30 ml (Probiergröße 8,70 €)

Ich liebe das Tönungsfluid wirklich sehr!!!


3.5.2017.JPG


Hand- & Fußpflege von RINGANA

Mittlerweile gehören auch diese Produkte zu meinen RINGANA Must-Haves

Hand-& Nagelbalsam, Fußbalsam & Körpermilch gibt es im Körperpflege-Kennenlern-Set um 8,30 €

Hand- & Nagelbalsam
☘️beruhigt & regeneriert die Haut
☘️für beanspruchte Hände
☘️Pflegende Samenöle
Preis: 19,70 Euro / 125 ml

Fußbalsam
☘️spendet intensive Feuchtigkeit
☘️pflegt trockene Füße & rissige Fersen
☘️Reichhaltige Öle, Menthol & Kampfer
Preis: 20,40 Euro / 125 ml

DSCN2657.JPG


Zahnpflege mit RINGANA

Tatsächlich verwende ich das Zahnöl bereits seit 2 Jahren, gemeinsam mit den Caps Omega 3 vegiplus, war das mein „Einstiegsprodukt“ bei RINGANA 😉
Ich verwende es zum Ölziehen nach dem Putzen, allerdings nicht so lange wie man normalerweise ölzieht.

☘️Effektive Zahnpflege auf Ölbasis
☘️Ohne Fluorid
☘️Zum Putzen oder Ölziehen
Preis: 12,40 Euro / 125 ml
Das Zahnöl gibt es auch als Probiergröße um 2,50 Euro!

DSCN2653.JPG


RINGANA Drinks Chi & Dea

Chi
☘️Natürlicher Energydrink
☘️sanft scharf & exotisch fruchtig
☘️mit Koffein
☘️nicht für schwangere & stillende Frauen!
Preis: 44,50 Euro / 12er Set

Dea
☘️regt die Fettverbrennung an
☘️hilft beim Abnehmen & bei Detoxkuren
☘️nicht für schwangere Frauen!
Preis: 52,90 Euro / 12er Set

DSCN2641.JPG


Duschen & Haarewaschen mit RINGANA

Das Duschbad ist immer noch täglich bei uns im Einsatz, mit dem Shampoo bin ich persönlich nicht happy, aber meine gefärbten Haare brauchen ein bisschen intensivere Pflege (werden aber trotzdem mit Naturkosmetik gewaschen 😉 …)

Duschbad
☘️milde & hautschonende Reinigung
☘️pflegend & feuchtigkeitsspendend
Preis: 15,70 Euro / 200 ml

Shampoo
☘️milde Haarreinigung
☘️für mehr Glanz & verbesserte Haarstruktur
Preis: 16,30 Euro / 200 ml

DSCN2654.JPG


☘️ alle Produkte sind natürlich RINGANA: chemie-, hormon- & tierversuchsfrei!!!

Wenn du diese Produkte einmal probieren möchtest, gebe ich gerne etwas von meinen ab:
einfach melden unter 0650 / 65 22 710 oder office@schnipselmama.at
oder hänge dich bei einer meiner Sammelbestellungen an
oder bestelle einfach selbst über meinen Webshop — www.ringana.com/1126827 (Bitte beim Bestellvorgang bei PARTNER meinen Namen „Ute Lamprecht, 8786 Rottenmann“ eingeben!)

 

Ich hoffe, ich konnte dir wieder Wissenswertes über Ringana vermitteln. Tatsächlich gibt es ja noch einige Produkte mehr, die ich aber selber nicht verwende – hier bin ich jedoch immer froh über Erfahrungsberichte und für die Zukunft habe ich mir schon etwas überlegt, aber dazu gibt es bald einen eigenen Post!

Ich wünsche dir eine schöne Rest-Woche!

Alles Liebe, deine Ute

 

Ringana-Goodies & Muttertag

Hallo!

Falls du auf Facebook bist, würde ich mich freuen, wenn du meine Seite  likst bzw mir dort folgst 🙂 Tatsächlich fehlt mir zum Blog-Schreiben derzeit etwas die Zeit, aber es ist sehr viel einfacher, dich auf Facebook auf dem Laufenden zu halten!

Ich hatte in den letzten zwei Wochen 3 tolle #RINGANA Fresh Dates und beschenke meine Interessenten & Kunden immer sehr gerne mit selbstgebastelten Verpackungen mit RINGANA-Goodies.

Für meine Gastgeberinnen gab es noch etwas Spezielleres:

Als Lieferbeigabe hatte ich kürzlich eine RINGANA-Seife im Mini-Format – dafür machte ich eine hübsche Box mit dem Envelope Punch Board von Stampin’Up! (Art.Nr.133774)

DSCN2706.JPG

RINGANA hat für seine #Frischepartner tolle Merchandise-Artikel, unter Anderem #Haftnotizblöcke und eigene RINGANA-#Bleistifte und -#Kugelschreiber. Für mich auch ein tolles Gastgeberinnen-Geschenk, ebenfalls gestaltet mit dem Envelope Punch Board von #Stampin’up!:

DSCN2704.JPG

Und für die Fresh Date – Gäste gibt es von mir immer Mini-Proben von #Zahnöl, #Körpermilch, #Fußbalsam oder #Handbalsam, oder einzelne Sachets von #Antiox, #Balancing und #Cleansing:

DSCN2705DSCN2707


Heute ist/war ja #Muttertag – ich hoffe, du hattest einen schönen Tag! Ich konnte ihn genießen, so gut es ging und wurde von meinem Sohnemann beschenkt:

IMG_20170513_175257.jpg

Für meine Mama, die immer für uns da ist & einfach die beste Mama, die man sich vorstellen kann, habe ich eine meiner Taschen aufgehübscht & mit netten Kleinigkeiten gefüllt:

DSCN2703.JPG

Anton hatte außerdem die tolle Idee, für Oma, Tante und Uroma etwas zu basteln und diese tollen Bilderrahmen sind dabei herausgekommen:

IMG_20170513_175345.jpg


Hast du auch Lust darauf, solche netten #Goodies und #Geschenke selbst zu basteln?

Lass uns doch einen #Workshop machen – bei mir oder bei dir! Was wir machen, darfst du entscheiden!

Flyer Bastelparty_Workshop.jpg

Mein nächstes Basteltreffen findet kommenden Freitag statt – aber hierfür sind leider schon alle Plätze vergeben!

Das nächste wäre am 23.6.2017 um 14:30 Uhr – wenn du Interesse an der Teilnahme hast, melde dich bitte bei mir!


Oder benötigst du irgend ein #Geschenk, etwas #Besonderes für einen besonderen Menschen? Ich mache gerne #Auftragsarbeiten, individuell & persönlich – ein perfektes Geschenk!


Kürzlich durfte ich mit einem Erstkommunionskind und ihrer Mama tolle #Einladungen & #Gastgeschenke für die heutige #Erstkommunion basteln.

Wenn du auch solche persönlichen selbstgemachten Karten und Goodies benötigst, frage mich gerne danach. In diesem Fall habe ich diese Prototypen nach Absprache gestaltet und alles zugeschnitten und vorbereitet. Anschließend haben wir gemeinsam 8 Karten und 18 Geschenke gestempelt, gefaltet und geklebt:

Dasselbe können wir auch für #Hochzeiten, #Geburtstagsfeiern, #Firmungen, #Weihnachtsfeiern machen – etwas Persönliches & Handgemachtes macht immer Eindruck!


Übrigens gibt es bei Stampin’Up! gerade Ausverkauf, da am 1. Juni der neue Katalog erscheint. Vielleicht findest du Sachen, die du brauchen kannst, dann können wir gerne eine Sammelbestellung bis spätestens 31. Mai machen. Allerdings sind schon sehr viele Artikel vergriffen!  Hier kommst du zu der Liste.

Am 1. Juni erscheint also der neue #Katalog und aus diesem Grund gibt es an diesem Tag um 14 Uhr gleich eine Bestellung. Den Katalog in PDF findest du ab 1. Juni hier – wenn du ein Druckexemplar möchtest, darfst du mich gerne kontaktieren, meine Kunden bekommen diesen sowieso zugesandt!


Und jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Abend und eine tolle Woche!

Alles Liebe, deine Schnipselmama Ute


Wenn du Interesse an RINGANA und/oder Stampin’Up! hast, rufe mich gerne an 0650 / 65 22 710 oder schreibe mir an office@schnipselmama.at

Nächste Sammelbestellungen:

Stampin’Up!: 1. Juni 2017 – 14 Uhr

Ringana: 26. Mai 2017 – 20 Uhr

Nächste Treffen:

16. Mai 2017 – 14:30 Uhr: RINGANA-Fresh Date bei mir zu Hause

19. Mai 2017 – 14:30 Uhr: Basteltreffen bei mir zu Hause (ausgebucht)

24. Mai 2017 – 9:30 Uhr: Bastelworkshop in der Universalecke in Selzthal

27. Mai 2017 – 15 Uhr: RINGANA-Fresh Date bei mir zu Hause

6. Juni 2017 – 15 Uhr RINGANA-Fresh Date bei mir zu Hause

Ringana – Produkte Teil 1

Alle, die mir auf Facebook folgen, bekommen ja regelmäßig einen neuen Beitrag über ein oder mehrere RINGANA-Produkte – nun habe ich mir gedacht, dass ich diese Informationen auch in Blogbeiträgen verpacke 🙂

Ich bin begeisterte RINGANA-Anwenderin und würde am liebsten Jeden von den tollen Produkten überzeugen! Gerade in der heutigen Zeit, wo sich sehr viele Menschen schon Gedanken machen, was in ihren Lebensmitteln und Kosmetikprodukten enthalten ist, kann man an RINGANA eigentlich nicht mehr vorbei!


Dein Ringana Vorteil bei mir.jpg


Der Frühling ist endlich wieder da und hoffentlich bleibt er dieses Mal länger 😉 🌞

Wie ich grundsätzlich zu Sonnenschutz stehe, könnt ihr hier in einem Blogartikel vom Vorjahr nachlesen!

Da ich selbst sehr empfindlich bin, bin ich total happy mit dem RINGANA Sonnenschutzbalsam:

☘️ wasserfest & nanopartikelfrei
☘️ lässt sich super verschmieren, man schaut nicht aus wie ein Geist 😉

☘️ natürlich RINGANA: chemie-, hormon- & tierversuchsfrei!!!
☘️ sehr ergiebig, man kommt lange damit aus!
☘️ mit mineralischen UV-Filtern
Preis: 36,70 Euro

DSCN2656.JPG


RINGANAs Körperpflege

Sonnenschutzbalsam:
☘️ wasserfest & nanopartikelfrei
☘️ lässt sich super verschmieren, man schaut nicht aus wie ein Geist 😉
☘️ sehr ergiebig, man kommt lange damit aus!
☘️ mit mineralischen UV-Filtern
Preis: 36,70 Euro / 125 ml

Bräunungsaktivator:
☘️ After-Sun-Pflege, aber durchaus ganzjährig zu verwenden
☘️ zieht schnell ein
☘️ etwas flüssiger als die Körpermilch
Preis: 22,80 Euro / 125 ml

Körpermilch:
☘️ reichhaltig
☘️ hochwertige Pflanzenöle
☘️ stärkt die Hautbarriere & beruhigt Reizungen
Preis: 30,70 Euro / 200 ml

7.4.2017.JPG


Bleibe gesund & stärke dein Immunsystem mit AB & Immu

Als Kur über kurze Zeit oder als Gesundheits-Backup das ganze Jahr

Pack Antiox:
☘️ Rundumschutz für den Körper
☘️ Stärkt das Immunsystem
Preis: 60,10 Euro / 1 Pkg mit 26 Sachets

Pack Balancing:
☘️ für den Säure-Basen-Haushalt
☘️ bringt den Körper wieder in Balance
Preis: 41,80 Euro / 1 Pkg mit 26 Sachets

Caps Immu:
☘️ Vitamine, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe helfen bei der Bildung neuer Immunzellen
☘️ stärken die Abwehr
Preis: 46 Euro / 1 Pkg mit 90 Kapseln

12.4.2017.JPG


RINGANA Deo

☘️ erfrischend zitronig
☘️ natürlich RINGANA: ohne Aluminium!
☘️ Wirkstoffkomplex gegen unangenehme Gerüche
Preis: 21,70 Euro / 125 ml

19.4.2017.JPG


Gesichtspflege – Layering mit RINGANA

Ich muss zugeben, ich habe das früher nie gemacht, aber tue es jetzt mit den RINGANA-Produkten seit etwa 2 Monaten & sehe und spüre deutliche Erfolge!

1. Reinigung:
☘️ 1 x wöchentlich abends die RINGANA Peelingmaske
Preis: 38,60 Euro / 125 ml
☘️ Täglich morgens und abends die RINGANA Reinigungsmilch
Preis: 21,10 Euro / 125 ml

2. Toner:
☘️ Täglich morgens und abends mit RINGANA Gesichtswasser S (für Hauttypen 1 & 2)
Preis: 20,60 Euro / 125 ml

3. Serum/Intensivpflege – habe ich jetzt nur als Kur über die letzten Wochen gemacht!
☘️ Die RINGANA Seren & Adds sind extrem hochwertig & wirksam!
☘️ Täglich morgens und abends 2 Pumpstöße des RINGANA Hydroserums (für Hauttypen 1 & 2) & 1 Pumpstoß des RINGANA Adds Repair*
Preise: 46,90 Euro / 30 ml fürs Hydroserum
39,00 Euro / 15 ml fürs Adds Repair

4. Tages- & Nachtpflege:
☘️ Je nach Tagesprogramm morgens:
Männerfluid oder Tönungsfluid*
abends: Männerfluid
Preise: 38,90 Euro / 50 ml (Männerfluid)
38,90 Euro / 30 ml (Tönungsfluid)

* zu diesen Produkten gibt es in den nächsten Wochen noch eigene Postings mit genaueren Angaben!

26.4.2017.JPG


RINGANA Caps

Für jede Situation, jedes Problem oder auch nur Problemchen, hat Ringana spezielle Caps zur Unterstützung!


Meine 4 Bestseller & somit persönliche Erfahrung & Empfehlung:

Omega 3 vegiplus:
☘️ Die Vitaminbombe unter den Caps
☘️ enthält wertvolles Vitamin D!
Preis: 78,70 € / 60 Kapseln

Immu:
☘️ stärken das Immunsystem
☘️ gerade in den Übergangszeiten top zur Erkältungsprävention
Preis: 46 € / 90 Kapseln
!!! Diese Caps sind jetzt noch bis 28. April in Aktion um € 41,40 !!!

Beauty & Hair:
☘️ stärken das Bindegewebe, Nägel & Haare von innen

☘️ hilft gegen Haarausfall & lässt Nägel und Haare schneller wachsen
Preis: 46 € / 90 Kapseln

Moodoo:
☘️ Stimmungsaufhellend durch ausgewählte Vitamine (vor allem wichtige B-Vitamine!)
☘️ für mehr Antrieb & seelische Balance
☘️ klare Empfehlung für gestresste Mamas 😉

Preis: 48,60 € / 90 Kapseln

7.5.2017.JPG


Die neue Challenge: meinen Kaffeekonsum reduzieren 😉

Doch wie schaffen ohne Koffein? 🤔

Ich probiere es jetzt mit dem

RINGANA matcha tee

🍀️ Trendgetränk
🍀️ BIO-Qualität
🍀️ Für einen ausgeglichenen Gemütszustand
🍀 L-Theanin und Koffein
Preis: 37,30 Euro / 30 g

IMG_20170413_124724.jpg


☘️ alle Produkte sind natürlich RINGANA: chemie-, hormon- & tierversuchsfrei!!!

Wenn du die RINGANA-Produkte einmal probieren möchtest, gebe ich gerne etwas von meinen ab oder wir vereinbaren ein Fresh Date, bei welchem alles probiert werden kann, was ich selbst auch benutze:

➡️  einfach melden unter 0650 / 65 22 710 oder office@schnipselmama.at
➡️ oder hänge dich bei einer meiner Sammelbestellungen an (normalerweise alle 2 Wochen ca.)
➡️ oder bestelle einfach selbst über meinen Webshop — www.ringana.com/1126827

Bitte beim Registrieren im Webshop am Ende bei Partner meinen Namen angeben: „Ute Lamprecht, 8786 Rottenmann“!


Und jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Tag!

Alles Liebe, Ute

 

Kleiner Gruß aus der Bastelstube

Heute melde ich mich mal wieder mit einem kleinen Gruß aus der Bastelstube. Obwohl es in letzter Zeit hier auf dem Blog eher ruhig war, war ich im Hintergrund sehr fleißig und habe einige kreative Projekte abgeschlossen.

Seit Mitte März 2017 findet ihr meine Werke in der Universalecke in 8900 Selzthal. In diesem Geschäft gibt es neben meiner Basteleien noch Anhänger, Gehäkeltes, Gestricktes und Vieles mehr. Schaut doch auch auf der Facebook-Seite vorbei, dort gibt es regelmäßig Neuigkeiten bzw am besten gleich vor Ort 😉

Die Universalecke ist von Montag bis Freitag von 8 – 12:45 Uhr geöffnet, das Geschäft befindet sich im selben Gebäude wie Dr. Stoiser, das Nagelstudio und Verena’s Frisierstube.

IMG_20170316_092738.jpg


Am vergangenen Samstag war ich beim Ostermarkt in Trieben und habe dort viele meiner Projekte ausgestellt und verkauft – ich danke den ganzen lieben Menschen, die meine Arbeit zu schätzen wissen und trotz des schönen Wetters fleißig bei uns eingekauft haben!


Ebenfalls seit Samstag sind einige meiner Werke im Geschäft Umkreis in Mautern zu finden. Das Umkreis ist ein Feinkostladen, in welchem es bäuerliche Lebensmittel, Spezialitäten und Handwerkskunst zu kaufen gibt. Das Geschäft befindet sich am Hauptplatz in Mautern.

17629769_1895253937397902_6288931564616003243_n.jpg


 

Und auch genäht habe ich wieder etwas, es waren dringend Frühlingshauben und -stirnbänder, sowie ein lässiges Mama-Shirt fällig:


Am Donnerstag, 6. April 2017 findet von 9:30 bis 11 Uhr mein Brunch mit RINGANA-Frischepräsentation statt. Falls du Lust hast, die tollen Produkte von RINGANA kennen zu lernen und auszuprobieren, melde dich gerne bei mir:

Brunch_6.4.2017.jpg


Am Freitag, 7. April 2017 findet von 14:30 bis ca. 17:30 Uhr mein nächstes Basteltreffen statt – dieses Mal mit Osterbasteleien! Falls du Zeit & Lust hast, dabei zu sein, gib mir einfach Bescheid – wir sind zwar schon sehr viele, aber für eine Bastelbegeisterte mehr ist bestimmt noch Platz ;)!

Flyer Basteltreffen regelmäßig.jpg


Und jetzt wünsche ich Euch eine schöne Rest-Woche!

Bleibt kreativ! Eure Schnipselmama Ute

Was braucht es zum Abnehmen?

In letzter Zeit häufen sich wieder Beiträge und Werbeanzeigen zum Thema „Abnehmen“. Es wird so viel versprochen, aber was ist wirklich dran an den ganzen Programmen, Shakes, Fitnessstudios?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Alles nicht nötig!!!

Doch was braucht es wirklich, um abzunehmen? Ich bin wahrlich keine Expertin, aber kann ich doch stolz zurück blicken auf meine Abnehm-Reise, bei welcher ich Anfang 2016 innerhalb von 4 Monaten 8 kg abgenommen habe und es nun Anfang 2017 geschafft habe, in wenigen Wochen nochmals 4 kg zu verlieren. Aber ich verspreche nichts, ich verlange kein Geld für meine Tipps und ich gebe alltagstaugliche Empfehlungen 😉

Zu allererst muss ich noch anmerken, dass ich absolut keine Modelfigur habe, diese auch nie haben werde. Meine Einstellung zu Sport ist eher – wie drückt man das aus – minderentwickelt und das hat sich auch nicht wirklich geändert. Aber ein Wohlfühlgewicht misst sich meistens nicht an gesellschaftlichen Zwängen, sondern an dem eigenen Empfinden.

Ich wiege derzeit 76 kg bei einer Größe von 1,72 m und trage Kleidergröße 38/40 – mein Zielgewicht sind 70 kg, aber ich weiß noch nicht, ob ich das erreichen werde. Derzeit bin ich ganz zufrieden 🙂

Aber wie klappt es?

Das Wichtigste

Du musst es wollen! Ohne den eigenen Willen wird es niemals funktionieren. Wenn du das Gefühl hast, du bist eh okay so wie du bist, dann prima – dann bist du nicht an dem Punkt, an dem du eine Abnehm-Challenge startest!

Bei mir war es damals so, dass ich mit 86,4 kg mein absolutes Höchstgewicht (unschwanger) erreicht hatte und mich nicht mehr wohlfühlte!

4erTaufe.jpg
Sommer 2015 – 86,4 kg

Bewegung

Ich nenne es bewusst nicht Sport, denn wirklich wichtig ist, dass man seine eigene Einstellung zur Bewegung ändert.

  • Zu Fuß oder mit dem Fahrrad anstatt Auto
  • Treppensteigen statt Liftfahren

Und zum Abnehmen kann ich das Shred-Programm von Jillian Michaels empfehlen – wichtig ist, dass du es 30 Tage lang durchziehst, denn nur dann wirst du Veränderungen sehen und du wirst sehen, was du alles bewirken kannst mit nur 30 Minuten Sport am Tag!

img_20170101_104501

Längerfristig wäre es schon gut, ein Ausdauertraining zu machen – da muss es aber nicht Laufen sein, es kann auch Walken sein, am besten funktioniert Bergauf-Walken. Ich habe mich immer noch nicht zum Laufen überwunden, konnte jetzt aber feststellen, dass ich es teilweise in unseren Nachmittagsspaziergang integrieren kann. Meine Kinder fahren mit Roller und Laufrad und für mich ist das die perfekte Geschwindigkeit, um schnell zu gehen oder etwas zu joggen. Als meine Mäuse noch kleiner waren, bin ich regelmäßig walken gegangen – mit Tragetuch oder Tragehilfe klappt das prima! Wichtig ist hier nur, dass du das Tuch richtig gebunden oder die Tragehilfe richtig eingestellt hast – wenn du nicht genau weißt, wie das geht, hilft dir eine Trageberaterin in deiner Nähe!

DSCN1765

Und ich mache Yoga bei den Yogamastazz, leider unregelmäßig, aber gegen Rückenschmerzen und den Körper in Balance zu halten, ist es einfach fantastisch! Manchmal suche ich mir auch ein Video aus YouTube und mache einige Übungen.

Ernährung

Ja, das ist auch so ein brisantes Thema. Ich habe schon Vieles versucht und Einiges hat gut funktioniert, Einiges weniger.

Ich habe im Jänner 2016 begonnen mit Slow Carb – aufgrund meines Diabetes Typ 1 ist eine Low Carb – Ernährung nicht möglich, schon gar nicht in Verbindung mit Sport. Slow Carb ist eine fettarme Ernährung, die langkettige Kohlenhydrate wie zB Bohnen und Linsen oder Beeren beinhaltet, auch für Stillende möglich und unter dem Namen Gaia bekannt! Mit dieser Diätform habe ich die ersten Kilos verloren (6 kg in 2 Monaten), doch dann war Stillstand und ich hatte keine Lust mehr, es weiter zu machen. In dieser ganzen Zeit hatte ich einen Cheat-Day pro Woche, an dem ich alles gefuttert habe, das ich mir sonst verkniffen habe. Das war natürlich für meinen Diabetes auch immer ein Fiasko!

Dann habe ich mit dem Shredden begonnen und gleichzeitig Kalorienzählen mit der App „Noom„. Ich musste auf nichts mehr verzichten, durch das Shredden hatte ich jeden Tag mehr Kalorienbudget und damit klappte es hervorragend. Beim Kalorienzählen ist es wichtig zu wissen, dass man 7.000 Kalorien einsparen muss, um 1 kg Körperfett zu verlieren. Effektiv ist es also nur mit kalorienarmer Ernährung und ausreichend Bewegung! Wie viele Kalorien man zu sich nehmen sollte, hängt vom Ausgangsgewicht ab sowie von der Einstellung, wie schnell man Gewicht verlieren möchte.

79,5 kg.jpg

Somit konnte ich nochmals 2 kg zusätzlich abnehmen. Was Viele auch nicht wissen: Muskeln sind schwerer als Fett 😉 Somit nimmt man durch gezieltes Muskeltraining nicht zwangsläufig Gewicht ab!

Mein Fazit zur Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung mit kleinen Sünden, die man nicht täglich, aber dann dafür umso mehr genießt, bringt am meisten! Wichtig ist eine ausreichende Vitaminzufuhr, darum kommt man nicht herum!

Wie ging es weiter?

Wie ich ja vorhin schon schrieb, ist das Gewicht zweitrangig! Nach meiner 30-tägigen Shred-Challenge hatte ich nur 1 kg abgenommen, aber meine Problemzonen waren deutlich trainiert!

Nach vielen Monaten Faulheit und Fressen im vergangenen Jahr hatte ich mir nun leider wieder 2 kg hinaufgefuttert – ich hatte die magische 80 also wieder erreicht und war damit natürlich nicht besonders glücklich. Nach einigen gescheiterten Versuchen, das Shredden und Kalorienzählen wieder aufzunehmen, hatte ich zum Jahreswechsel wieder die Motivation, etwas zu tun.

Seitdem mache ich wieder etwas regelmäßiger Yoga, wir gehen öfter spazieren und ernährungstechnisch hat sich nicht sooo viel geändert: Tatsächlich koche ich seit wenigen Wochen mit dem Thermomix und trotz meiner Meinung nach horrender Butter- und Ölmengen in den Rezepten, dürfte es doch gesund sein 😉 Ich koche fast täglich frisch, achte auf Bio-Lebensmittel, am liebsten regional und saisonal! Und wie man sieht sehr viel Hausmannskost!

20170324_190154-COLLAGE.jpg
Fressattacken gibt es keine mehr, das Naschen von Schokolade und Chips findet – wenn überhaupt – tagsüber und nicht mehr abends statt!

Wie ich ja anfangs erwähnte, braucht man nichts zusätzlich, um abzunehmen.

Unterstützen kann man aber natürlich, das wird nicht schaden 😉

Den ganzen Jänner habe ich Pack D-Etary von Ringana getrunken. D-Etary kurbelt die Fettverbrennung an und hemmt das Hungergefühl ein bisschen. Seit Februar nehme ich täglich Antiox und seit nunmehr 2 Wochen Balancing von Ringana.

Pack Antiox stärkt die Abwehr und versorgt den Körper mit vielen Vitaminen. Pack Balancing sorgt für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt und was soll ich sagen: Es kurbelt meine Verdauung extremst an und hat meine Heißhungerattacken beinahe verschwinden lassen!

Was ich auch wichtig finde, ist ausreichender Schlaf! Ich schlafe jede Nacht 7-8 Stunden, meistens unterbrochen durch nächtlichen Kinderbesuch, aber dies ist sowohl für die Laune, als auch für den Körper wichtig. Natürlich braucht nicht jeder Mensch gleich viel Schlaf …

Dieses Zusammenspiel aller Komponenten hat dafür gesorgt, dass ich in den letzten 3 Monaten ohne Anstrengung 4 kg losgeworden bin!

Du siehst also: es ist sehr wohl möglich, ohne viel Geld auszugeben und man braucht auch keinen Personaltrainer dafür 😉

Einfach in die Gänge kommen, Leben umkrempeln und los geht’s!

Entrümpeln 2017 – Die Challenge!

„Entrümpeln 2017!“ – nach diesem Motto habe ich vor wenigen Wochen ein Projekt gestartet, das schon dringend nötig war:

  • Baustellen im Haushalt ausräumen, neu sortieren und organisieren, für die im normalen Alltag nie Zeit ist
  • Entrümpeln des Körpers und schlechter Gewohnheiten
  • Entrümpeln von schlechten Gedanken, falschen Freunden & Neidern

Wer macht mit?

Schaffen wir gemeinsam unsere Ziele 2017!!!

Denn gemeinsam ist alles leichter, man kann sich gegenseitig motivieren & Mut zusprechen!

Wie wärs mit einer eigenen Facebook- oder WhatsApp-Gruppe? Melde dich bei mir, wenn du Interesse hast – das ist und bleibt kostenlos & hier ist mein persönlicher Plan für Jänner, vielleicht hilft er auch dir:


Körper

WOCHE 1 & 2:

– kein Cheat-Day, also kein Fresstag die ersten beiden Wochen

– kein Kaffee (das wird eine große Herausforderung für mich ;)!)


  • Shredden by Jillian Michaels – jeden Tag 20 Minuten HIT-Training (30 Tage lang)

IMG_20170101_104501.jpg

  •  jeden Tag vor dem Abendessen RINGANA D-Etary trinken:

D-Etary unterstützt die Fettverbrennung und Entschlackung des Körpers & sorgt für Sättigung und Nährstoffversorgung! Wenn ihr welches mitbestellen möchtet, meldet euch gerne bei mir – ihr könnt es euch zB auch teilen, wie ich es jetzt mit einer Freundin gemacht habe!

WPD_312.jpg

  • Ernährung á la Ute:

Kohlenhydrate: Hülsenfrüchte & Vollkornprodukte (Letztere in Maßen)

Eiweiß in jeglicher Form, auch Käse

Viel Gemüse (keine Kartoffeln)

Trinken (Wasser, ungezuckerter Tee, Detox-Tee)


Haushalt

 JÄNNER

Küche: Laden, Vorratskästen, Kästen/Läden mit Behältern, Töpfen, etc., Kühl- und Tiefkühlschrank

Wohnzimmer: Laden, Kästen, DVDs, Bücher, Spielzeug

Wie ihr Euch das Entrümpeln einteilt, bleibt Euch überlassen! Am besten macht ihr aber einen Plan, dass ihr jeden Tag ein bisschen etwas schafft, zB 1 Kasten pro Tag – dann ist es mach- und schaffbar!!!

Ich poste regelmäßig meine Fortschritte & gebe die nächsten Räume und „Baustellen“ bekannt!


Ich habe im Dezember bereits mit der Küche begonnen – so sah es vorher aus 🙈:


Nach dem Einräumen war es deutlich besser 😊 – hier und da wird noch umgeräumt, neue Tupperware-Behälter sind bereits im Anmarsch, um alles zu vereinfachen:


Wie erreichen wir diese Ziele?

Am besten visualisiert ihr Eure Ziele – macht einen Plan, macht „Vorher“-Fotos & vielleicht habt ihr irgendwo Fotos von Euch, wie ihr mal ausgesehen habt, wo ihr wieder hinwollt?

Das ist mein persönliches Ziel, aber gerne teile ich es mit Euch, damit ihr seht, was ich meine:

DSCN1836.JPG

Vielleicht gibt es auch spezielle Ereignisse 2017, bei welchen ihr besonders aussehen wollt? Sei es eine Feier oder der Urlaub?

Meine Abnehmgeschichte 2016 findet ihr hier.

In aller Kürze: Ich bin am 1.1.2016 gestartet mit 86,4 kg & einer Konfektion von 42/44 – im April 2016 bin ich bei 77,5 kg und einer Konfektion von 38/40 angelangt!

Leider hab ich die letzten Monate überhaupt nichts gemacht und gefressen wie verrückt, weshalb ich nun wieder bei 80 kg angekommen bin … mindestens 5 kg möchte ich 2017 verlieren – je mehr, desto besser! Und jetzt bitte nicht erschrecken 😉

Ja, da muss leider so Einiges getan werden … aber ich bin motiviert & voller Tatendrang! Wie ist es mit Euch?

Morgen geht es los!!!

Alles Liebe & noch einen schönen Neujahrstag – ich geh jetzt Schispringen-Schauen 😉

Eure Ute

Aktuelle Berichte und Fotos gibt es auf Instagram Ute_La oder auf meiner Facebook-Seite, die auch ohne FB-Account zu sehen ist!


Wie ist das mit der Beikost?

Ich hatte heute einen total netten Beikost-Workshop. Obwohl ich nur mit 2 Mamas gerechnet hatte, waren dann tatsächlich 4 interessierte Mamas plus Babys bei mir, was mich sehr gefreut hat!

Zum Durchlesen für Zuhause hab ich auch ein Handout erstellt und dachte mir dann: Eigentlich könnte ich das auch mit Anderen teilen!

Also kommt hier mein ganz persönlicher Beikost-Leitfaden:

Grundsätzliches

Egal, ob dein Baby gestillt wird, ob es Pre-Milch bekommt oder beides, die Nahrung eines Babys sollte unbedingt bis zum 1. Geburtstag hauptsächlich aus Milchnahrung bestehen!

Beikost ist – wie der Name eigentlich schon verrät – BEI-Kost und nicht Ersatz-Kost … Ziel der Beikost ist es also NICHT, die Milchmahlzeiten zu ersetzen!!!

Ziel der Beikost ist es, das Baby neben der Hauptnahrung Milch langsam an das feste Essen und den Familientisch heranzuführen!

Wann beginne ich mit Beikost?

Die WHO empfiehlt nach wie vor (auf der ganzen Welt), 6 Monate voll zu stillen und dann neben geeigneter Beikost weiter zu stillen bis zum 2. Geburtstag oder darüber hinaus, so lange Mutter und Kind dies wollen! [Wenn man nicht stillen kann oder möchte, gilt dasselbe für Pre-Milchnahrung!]

Trotzdem hört und liest man in den letzten Monaten immer wieder, dass man Babys bereits mit 4 Monaten Beikost geben sollte …

Diese „Empfehlung“ geht davon aus, dass Mütter nur 6 Monate stillen und danach gar nicht mehr. Es ist jedoch absolut wichtig, dass die Beikosteinführung noch während dem Stillen stattfindet, damit es für das Verdauungssystem die geringste Belastung ist.

Trotzdem: Es sollten die Beikostreifezeichen von Babys beachtet werden und in 90 % der Fälle sind diese erst ab dem 5. Monat (NACH der 20. Woche) langsam zu erkennen, oft erst nach 6 Monaten!

Was passiert, wenn mein Baby zu früh feste Nahrung bekommt, obwohl es noch nicht beikostreif ist?

Die größte Gefahr ist eine Belastung des Verdauungssystems. Bauchweh und Durchfälle können sofort auftreten, es kommt aber auch vor, dass diese Probleme erst nach ein paar Jahren ans Tageslicht kommen.

Der zweite große Punkt sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien, wie es in den letzten Jahren immer mehr geworden ist. Hier ist es tatsächlich so, dass diese Probleme erst nach ein paar Jahren auftreten und oft niemand mehr daran denkt, dass die Ursache vielleicht an der zu frühen Beikost liegen könnte.

Beikostreifezeichen

  • Das Baby kann den Kopf ohne Hilfe halten!
  • Das Baby kann seine Sättigung deutlich anzeigen!
  • Das Baby ist in der Lage, mit minimaler Unterstützung des unteren Rückens aufrecht zu sitzen!
  • Das Baby zeigt Interesse am Essen der Familienmitglieder UND macht Kaubewegungen, während es beobachtet! („Es schaut dem Essen nach“ alleine ist KEIN Reifezeichen, das machen sie oft bereits mit 3 Monaten!)
  • Das Baby kann die Bewegung „Hand-Mund“ gut koordinieren –> Pinzettengriff
  • Der Zungenstreckreflex, der Babys feste Nahrung wieder aus dem Mund schieben lässt, ist beinahe oder gänzlich verschwunden.

 

Die Beikostreifezeichen sind zu 90 % vorhanden – wie geht es jetzt weiter?

Was darf mein Baby essen und wie?

  • Man kann Babys Essen entweder püriert oder auch als Sticks anbieten, die das Baby in die Faust nehmen kann!
  • Obst: frisch, reif, gewaschen und anfangs ungeschält – am besten saisonal und regional
  • Gemüse: frisch, reif, gewaschen, saisonal und regional – in Wasser schonend gegart ohne Salz
  • Falls möglich, sollte man mit Lebensmitteln beginnen, die man während der Schwangerschaft und Stillzeit schon häufig gegessen hat. Babys „kennen“ diesen Geschmack bereits und tun sich dann leichter.
  • Das Baby niemals zum Essen zwingen – es soll Spaß machen und grade am Anfang soll „erforscht“ werden und das machen Kinder, indem sie „spielen“!
  • Es soll nach Bedarf essen, so wie gestillt wurde!
  • Wenn möglich, zum Beginn eine ruhige Zeit wählen – sich selbst nicht stressen und das Kind auch nicht!
  • Das Baby sollte ausgeglichen und ruhig sein, nicht zu hungrig, aber auch nicht zu satt.
  • Speisen nicht zuckern, salzen oder scharf würzen!
  • Mahlzeiten immer frisch machen am Anfang, nichts aufwärmen!
  • Zum Beikost-Start sollte man Wasser aus dem Becher oder Glas anbieten – anfangs zum Trinken-Lernen, später wenn mehr gegessen wird, sollte es mehr trinken.

Wie?

Immer noch am weitesten verbreitet ist das Füttern des Babys mit Brei.

Tatsächlich ist dies in den letzten Jahren mehr als überholt worden. Die mittlerweile auch von Stillberaterinnen und Kinderärzten empfohlene Beikostform ist BLW.

Was ist BLW?

  • BLW bedeutet Baby-Led Weaning und heißt übersetzt „Baby-gesteuertes Abstillen“.
  •  Das Baby bekommt die Beikost nicht gefüttert, sondern isst selbst!
  •  Dies kann sowohl Brei sein (Baby isst den Breit mit den Fingern, später mit dem Löffel), als auch Sticks und Stücke, welche es in die Faust nehmen kann.

Was sind die Vorteile von BLW?

  • Man sitzt gemeinsam am Esstisch und alle essen GLEICHZEITIG: keines unserer Essen wird kalt, weil ein Baby gefüttert werden muss.
  • Das Baby lernt das Essen in der Form kennen, wie es tatsächlich ist.
  • Es kann verschiedene Dinge probieren und lernt unterscheiden, während bei Breifütterung alles zusammengemixt wird.
  • Die Fingerfertigkeit wird perfekt trainiert.
  • Kinder, die mit BLW die Beikost begonnen haben, tun sich leichter beim „Umstieg“ auf „normales“ Essen, während viele Breikinder mit Stücken oft länger Probleme haben, weil sie es nicht gewohnt sind (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel)

So läuft BLW meistens ab:

1. Schritt (ab 6 Monaten!): (halb)festes Essen in die Hände/den Mund nehmen, dran lutschen und saugen, evtl. was abbeißen und wieder ausspucken – hier kommt es ab und zu zum Würgen und Übergeben
2. Schritt: kauen und im Mund herum schieben, kleine Teile werden bereits geschluckt (können teilweise unverdaut wieder ausgeschieden werden)
3. Schritt: abbeißen, kauen und schlucken – ab da essen die meisten Kinder immer mehr und besser; im Schnitt ist das um die 9 Monate der Fall, nun werden spätestens die Stillmahlzeiten reduziert (auch das geht vom Kind aus!!! Weaning bedeutet eigentlich Abstillen! Und Baby-led heißt, dass es vom Kind geführt ist, also nur vom Baby ausgeht!)
4. Schritt: Um den ersten Geburtstag herum essen die Kinder normal mit und beginnen sich abzustillen, da sie die Milch als Nahrungsquelle nicht mehr benötigen. Stillen kann aber weiterhin eine Trostquelle bleiben – so das Kind es braucht und die Mutter nichts „dagegen“ hat.

Wie haben wir das gemacht?

Wie begannen mit:

Apfel, Banane, Birne roh und gewaschen

Karotte, Gurke, Zuchini, Kartoffeln gedämpft, gekocht oder im Backrohr gebacken

→ alles in Sticks, welche das Baby in die Faust nehmen kann

Maisstangerl und Reiswaffeln – aus dem Bioladen Liezen, denn in normalen Geschäften ist oft Salz enthalten

Nach etwa 2 Wochen:

Faschiertes, Vollkornnudeln (Spiralen), Couscous, Hühnerfleischsticks, Rindfleischsticks, uVm

 

Entgegen weit verbreiteter Irrtümer darf ein Baby nicht nur bestimmte Lebensmittel und diese nacheinander, sondern wichtig ist nur die Zubereitung und dass es gesund ist.

Als meine Kinder jeweils ca. 8 Monate alt waren, aßen sie großteils bei unserem Essen mit. Sie bekamen ihre Portionen jedoch anfangs ungesalzen. Wenn wir einmal Appetit auf etwas Ungesundes hatten, wurde für Baby extra gekocht.

Gestillt wurde bei beiden weiterhin nach Bedarf, dies wird normalerweise sowieso immer weniger, jedoch bei Krankheit, Zahnen oder einem Wachstumsschub kann es immer wieder mehr werden. Dies ist kein Grund zur Besorgnis!

Aber mein Baby hat noch keine Zähne – wie soll es das essen? Und verschluckt es sich nicht? Ich habe Angst, dass mein Baby erstickt!

Dies sind nur wenige der Vorurteile, mit denen wir BLW-Eltern immer wieder kämpfen müssen. In erster Linie möchte ich jedem das sagen, das ich damals auch lernen musste: „Vertraue deinem Kind!“

– Babys Kauleiste ist so hart, dass es durchaus weiche Dinge abbeißen und damit kauen kann! Wem ein zahnloses Baby schon einmal in den Finger gebissen hat, der weiß das 😉

– Babys Würgereflex ist viel weiter vorne als bei uns Erwachsenen. Würgt das Baby also, heißt es nicht, dass es gleich erstickt! (Anton hat ein Mal eine Birnenschale mitgegessen, die er unzerkaut schlucken wollte und am Gaumen kleben blieb – der Würgereflex hat sich sogleich gemeldet und er konnte die Schale wieder ausspucken)

In so einem Fall heißt es, Ruhe zu bewahren und keine überstürzten Bewegungen zu machen. Das Baby behutsam aus dem Hochstuhl nehmen und den Kopf nach vorne beugen, damit das Essen leichter den Weg nach draußen finden kann.

Aber selbstverständlich gibt es auch bei BLW einige Dinge zu beachten:

Die goldenen BLW-Regeln

Die BLW-Regeln.jpg

Gibt es Ausschlussgründe für BLW?

Wenn das Baby tatsächlich beikostreif ist, eigentlich nicht!

Wenn es in deiner Familie eine Vorgeschichte von Allergien, Verdauungsproblemen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten gibt, sollte man vor Beikoststart mit dem Kinderarzt sprechen.

Wenn das Baby spezielle Bedürfnisse hat, nicht gut kauen kann oder es Schwierigkeiten hat, das Essen in die Hand zu nehmen und zum Mund zu führen, ist es entweder noch nicht beikostreif oder man sollte lieber Brei füttern.

Buchempfehlung & Hauptquelle:

blw buch.jpg

Weitere Quelle:

http://breikasper.nielsrump.net/?page_id=8


Ich hoffe, ich konnte dir einen guten Einblick in dieses Thema geben. Selbstverständlich ist nichts in Stein gemeißelt … die Empfehlungen ändern sich immer wieder von Zeit zu Zeit und leider kommen diese Informationen selten bis gar nicht bei Fachpersonal an! Im Zweifel lohnt es sich immer, bei den Stillverbänden nachzufragen, die eigentlich immer auf dem neuesten Stand sind:

ÖAFS         La Leche Liga           IBCLC

Alles Liebe, deine Schnipselmama