Scrapbooking – Babyalbum

Heute möchte ich Euch mein 1. Scrapbooking-Werk zeigen. Im Prinzip ist dies nichts Anderes als ein Fotobuch, nur selbst gebastelt 😉 – also ebenso viel Arbeit, aber noch einmal etwas Besonderes.

Den Buch-Rohling habe ich bereits vor ein paar Monaten bei KIK erstanden. Er beinhaltet bunte leere Seiten in 5 verschiedenen Farben. (Stampin’Up! hat für solche Zwecke Alben in den Maßen 12 x 12″ oder 6 x 8″, ich muss aber gestehen, dass ich diese Buchform hier besser gefunden habe.)

Als besonderes Extra für die Gestaltung habe ich von Stampin’Up! die bereits ausgelaufenen Project-Life-Cards für Baby-Mädchen genommen, aber auch im aktuellen Katalog finden sich tolle passende Karten (Erinnerungen – Babyglück Art.Nr.144207 ).

Bei den Farben habe ich mich an dem Album und diesen Karten orientiert, dementsprechend wurden es die Stampin’Up!-Farben Aquamarin, Kirschblüte und Osterglocke.

Auf zu viele Embelishments habe ich bewusst verzichtet, weil das Buch sonst so dick und globig wird, dafür habe ich Einiges Frei-Hand gemalt, um eine persönliche Note zu erreichen.

Da das Buch sehr viele Seiten hat, habe ich mich dafür entschieden, nicht nur ein Babyalbum zu machen, sondern es weiterzuführen, bis das Buch voll ist, das heißt, derzeit befinden sich dort Fotos von der Schwangerschaft mit Lorena bis zu ihrem 2. Geburtstag.

Aber jetzt will ich gar nicht lange drumherumreden, sondern dir ein paar Seiten aus dem Album zeigen:

DSCN2748DSCN2749DSCN2750DSCN2751DSCN2752DSCN2753DSCN2754DSCN2755

Vielleicht kannst du ja ein bisschen Inspiration mitnehmen 😉

Ich wünsche dir einen schönen Tag!!!

Alles Liebe, deine Schnipselmama Ute

Vatertag

Einen schönen Abend wünsche ich dir!

Na, wie hast du den heutigen Vatertag in Österreich verbracht? Wir hatten einen wunderbaren Familientag in unserem Garten, sind jetzt braungebrannt und starten gut erholt in die kommende Woche.


Unser Sohn hat in seinem Kindergarten wieder ganz tolle Sachen für den Papa gebastelt, die ich dir nicht vorenthalten möchte, weil ich einfach so stolz bin auf jedes seiner Werke:

DSCN2787.JPG

Von Lorena & mir hat der Papa einen selbstgemachten, mit Leckereien gefüllten „Männerkasten“ bekommen:


Ansonsten ist es hier momentan sehr ruhig – Anton war letzte Woche krank, somit war die ganze Woche eher entspannt, aber wer mich kennt, der weiß ja, dass ich selten wirklich Ruhe geben kann 😉

Diese kleinen RINGANA-Sports-Packages machen sich kommende Woche auf den Weg zu meinen Testern, die mir unsere Produkte freundlicherweise in Extremsituationen testen, da ich ja selbst derzeit wieder im „Sport-ist-Mord“-Modus bin 😉

Ich bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse und Testberichte & halte dich selbstverständlich auch hier auf dem Laufenden 🙂

DSCN2790.JPG

Hast du auch Interesse an RINGANA-Produkten? Melde dich doch gerne bei mir, ich gebe gerne von meinem Eigenbedarf etwas zum Probieren ab und zeige dir bei einem Fresh-Date, was wir so im Programm haben!

Das nächste Fresh-Date findet am Dienstag, 20. Juni um 9:30 Uhr statt:

Brunch_20.6.2017.jpg

Übrigens habe ich zu meiner Tätigkeit als Ringana-Frischepartnern erst vor ein paar Tagen meine Gedanken niedergeschrieben – wenn es dich interessiert, kannst du das hier nachlesen!

Die nächste RINGANA-Sammelbestellung findet am Sonntag, 18. Juni um 19 Uhr statt!


Mein nächstes Basteltreffen findet am 23. Juni um 14:30 statt – schreib mir einfach oder rufe mich an, wenn du dabei sein möchtest!

Thema: 2 tolle Geschenksideen


Und jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Abend & eine wunderbare bevorstehende Woche!

Alles Liebe, deine Ute

Der 5. Geburtstag oder „Mein Kind, der Superheld“

Der 5. Geburtstag unseres Sohnes stand auf dem Programm. Als großer Superhelden-Fan (obwohl er noch nie eine solche Serie gesehen hat …) wollte er dies natürlich unbedingt in seinen Geburtstag einfließen lassen.

Deko-mäßig haben wir es uns einfach gemacht und dieses tolle von ihm gewünschte Spiderman-Partyset auf Amazon bestellt:

DSCN2609.JPG


  1. Programmpunkt der Feierlichkeiten: Die Kinderparty

Anton wollte unbedingt eine Kinderparty machen – eine kleine Herausforderung für mich, 5 Jungs & eine 2 1/2-Jährige zu bespaßen, aber ich denke, mein Plan war ganz gut!

Die süße Köstlichkeit habe ich mir wieder bei meiner Freundin Barbara – Miss Torte – bestellt, ganz im Zeichen des Mottos „Spiderman“:

IMG_20170224_144311.jpg

Die pikanten Leckereien habe ich selbst gemacht, und zwar mit meinem neuen Liebling, dem Thermomix. Es wurden Pizzaschnecken:

IMG_20170224_112821.jpg

Dann ging es ums Programm – wie füllt man 3 Stunden Partyspaß? Neben dem großen Futtern & Geschenke-Auspacken habe ich mich fürs Gestalten von Tragetaschen entschieden, die jeder nach eigenem Belieben bemalen und dann mit nach Hause nehmen durfte. Ich bin extrem stolz auf die Jungs, das haben sie super gemacht!!!

IMG_20170224_172254-COLLAGE.jpg

Und natürlich hatte ich auch zahlreiche lustige Spiele geplant, aber tatsächlich war dies überhaupt nicht nötig. Aufgrund des halbwegs guten Wetters waren wir etwas im Garten und die Jungs hatten im Matsch den größten Spaß! Und ich nachher beim Gewand-Verstauen 😉

IMG_20170224_164329.jpg

Die Kinder durften einen lustigen Nachmittag erleben und vor allem Anton denkt hoffentlich glücklich an seine 1. große Party zurück :).


2. Programmpunkt: Familienfeier

Die Torte habe ich wieder bei Miss Torte bestellt – Schuster sollte einfach bei seinen Leisten bleiben ;). Anton war megahappy mit seiner Hulk-Torte und geschmeckt hat sie sowieso wie immer total lecker!

IMG_20170225_150606.jpg

Als pikantes Gericht gab es noch Pizzaschnecken, von welchen ich ja sehr viele gemacht hatte. Und damit wir nicht zu wenig haben, hab ich noch schnell einen Flammkuchen aus dem Thermi gezaubert :D.

IMG_20170225_141148.jpg

Und natürlich kamen auch die Geschenke & das gemütliche Beisammensitzen nicht zu kurz. Solche Familienfeiern sind immer wieder angenehm & entspannend und die Kinder freuen sich sehr!


3. Programmpunkt: Kindergarten-Feier

Sich so viele verschiedene Dinge zu überlegen, ist definitiv nicht meine Stärke … aber für den Kindergarten habe ich Cupcakes gemacht. Als Grundrezept habe ich dieses hier genommen. Für das Cupcake-Topping habe ich dieses Rezept hier etwas umgewandelt und gemäß dem Spiderman-Motto mit den Beeren in rot und blau gefärbt, selbstverständlich in passende Muffins-Förmchen 😉 Und von den Cake Pops sind noch welche übrig geblieben, die habe ich übers Wochenende eingefroren und somit gibt es davon auch noch welche!

Für die pikanten Snacks habe ich mir „Käsefüße“ überlegt – ich finde, die passen einfach optimal und sind zudem kinderfreundlich.

Und jetzt hoffe ich nur noch, dass alles schmeckt!

20170226_163808-COLLAGE.jpg


Und dann wär da natürlich noch der Fasching 😉 auch nicht grade wenig Stress in dieser Woche, aber ab Mittwoch geht es wieder ruhiger und ich freue mich auf programm-freie Tage 🙂


Am 10. März steht das nächste Basteltreffen auf dem Programm – vielleicht hast du Lust zu kommen?

Flyer Basteltreffen regelmäßig.jpg

 

Ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche!!!

Alles Liebe, eure Schnipselmama Ute

Hochzeit, Taufe, Feier!?

#Hochzeit #Taufe #Geburtstagsfeier #Pension #Ostertisch #Weihnachtsfeier … Planst du ein Fest? 

➡ Ich fertige #Einladungen, #Gastgeschenke, #Menükarten, Verpackungen für #Freudentränen usw für deinen besonderen Tag!

➡ Wenn du lieber #selbst basteln möchtest, stelle ich gerne das Material zusammen & gebe dir eine einfache Anleitung an die Hand! 

Melde dich gern bei mir – ich zeige dir, welche Farben, Designs & Ausführungen möglich sind! Dies hier ist nur eine kleine Mustersammlung! 

Ute Lamprecht

0650 / 65 22 710

http://www.schnipselmama.at

office@schnipselmama.at
#rottenmann #liezen #trieben #schnipselmama 

Mein Kalender & Organisation 2017

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe lange überlegt, ob ich darüber einen Blogeintrag machen soll, habe mich jetzt aber dafür entschieden.

Denn Organisation macht auf jeden Fall Sinn – in welcher Art und Weise man das angeht, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Ich selbst würde mich schon als Organisationstalent bezeichnen, aber tatsächlich lernt man nie aus und nur weil man Workshops, Events, Vorträge usw gut organisieren kann, heißt das nicht, dass man sich selbst auch so gut organisiert 😉

Ich habe ja bereits mehrfach erwähnt, dass ich damals im Herbst 2015 auf Ella The Bee und ihre Videos gestoßen bin.

EllaTheBee.jpg

Ella ist eine Expertin in Sachen Kalender und bietet tolle Tipps, wie man sich gut organisieren kann. Im Herbst 2016 hat sie erstmals ihren eigenen Kalender produzieren lassen und so ein tolles Teil hab ich ergattern können – und ja, das war wirklich Glück, denn die Kalender waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft!!!

Also ging es jetzt darum, den Kalender individuell zu gestalten – ich muss zugeben, dass ich das in diesem Ausmaß noch nie gemacht hatte und jeden Tag komme ich wieder auf neue Ideen, was ich noch ändern könnte, aber ja, irgendwann muss man mal zufrieden sein 😉

Bis jetzt hatte ich 3 Kalender, unter Anderem im Handy – davon wollte ich unbedingt weg, denn die ständigen Erinnerungen verleiten dazu, dass man auch ständig zum Handy geht, wenn es bimmelt, weil man sonst ja etwas vergessen könnte 😉

Mit einem Buchkalender habe ich dieses Problem nun entschärft und es fühlt sich schon deutlich leichter an :)!

Meine Materialliste:

  • Papier, welches gefällt – ich habe mich für Stampin’Up!-Papier „Blühende Fantasie“ Art.Nr.141654, sowie ein No-Name-Papier von Hofer (Aldi) entschieden
  • Zur Dekoration habe ich noch alte Sticker ausgegraben, welche die Kinder noch nicht gefunden haben 😉
  • Weißes Papier für die To-Do-Listen & Besprechungsseiten (Ecken abgerundet)
  • Washi Tape – ich habe hier noch ein älteres in schwarz-grau und habe nun wieder mein geliebtes Pink mit Pep nachbestellt: Art.Nr.141649, sowie No-Name-Produkte von Pagro
  • Bucheinbindefolie
  • Schere
  • Kleber
  • Schreibstift für die Termine (Kugelschreiber, Bleistift)
  • Buntstifte für die farbliche Unterteilung der Kategorien
  • Mini-Stempel von Bellyy
  • DSCN2575.JPG
  • Mini-Stempelkissen (SU Art.Nr. 141822)
  • Stempelfarbe nach Wunsch – da ich Farbkategorien habe, wird mein Kalender sehr bunt werden. Trotzdem habe ich mich für bunte Stempel entschieden, also in Schwarz,  Wassermelone, Petrol, Smaragdgrün und Osterglocke.

Blöderweise hatte ich in einem alten Video von Ella gesehen, dass sie Fineliner neben dem Kalender liegen hat und dachte, die wären super – eine Farbe pro Kategorie – um meine Termine einzutragen … leider drückt Fineliner total durch und daher schauen grade die ersten Seiten meines Kalenders nicht mehr sehr schön aus :(. Am besten schreibt es sich daher mit einem einfachen Kugelschreiber oder Bleistift!

Ich bin mir auch bei den Mini-Stempeln noch nicht ganz sicher, ob ich sie weiter verwende. Sie sind wirklich extrem süß und passen perfekt zu meiner Leidenschaft, aber auch Stempelfarbe drückt beim dünnen Papier eines solchen Kalenders leider durch.

DSCN2578.JPG
Das ist also mein Schätzchen in SU-Papier und mit Stickern beklebt
DSCN2581.JPG
Auf der 1. Seite habe ich eine Tasche gebastelt, die mir Platz bietet für Einkaufszettel, Gutscheine, etc. – Darauf klebt jetzt mein Inhaltsverzeichnis mit den Stempeln und Farbkategorien! Die 2. Seite habe ich ebenfalls mit Papier und Bucheinbindefolie beklebt, damit ich To-Do- & To-Buy-Listen mit Washi-Tape dort immer wieder aufkleben und abnehmen kann!
DSCN2583.JPG
Nach einer Jahresübersicht kommen die „Jahresziele“ und „Schritte zum Ziel“, die ich aus persönlichen Gründen nicht herzeige – stattdessen seht ihr hier eine Zeichnung von meinem Sohn 😉
DSCN2584.JPG
Dies ist eine der Monatsübersichten – wie man sieht, hat sich der ursprünglich verwendete Stempel für die Geburtstage leider auch durchgedrückt … nächstes Jahr bin ich dann schlauer 😉
DSCN2585.JPG
Dies ist eine der Wochenübersichten – künftig schreibe ich nur mehr in einheitlichem Schwarz!
DSCN2586.JPG
Und so ungefähr schaut der Kalender an sich aus – damit ihr euch ein Bild machen könnt! Wie gesagt, ich bin mit der anfänglichen Beschriftung nicht sehr zufrieden und es werden noch einige Änderungen folgen, aber dies muss ohnehin jeder individuell für sich entdecken und gestalten!

Ganz hinten befinden sich noch diese leeren Seiten, die ich ebenfalls mit Papier und Bucheinbindefolie beklebt habe, sodass ich die Möglichkeit habe, die Seiten aktuell zu verwenden. Derzeit eben mit Notizen, Ideen für Ausflüge, eine kleine BE-Liste und eine Seite für Besprechungen!


Vor ein paar Monaten habe ich einen Essensplan erwähnt – diesen setzen wir nun seit einigen Wochen in die Tat um. Hier habe ich ein Papier laminiert und schreibe mit White-Board-Marker, den man wieder abwischen kann. Das Ganze hängt mit Magneten auf unserem Kühlschrank & die Gerichte stehen auch noch in meinem Kalender an dem jeweiligen Tag!

Diesen Plan mache ich ca. alle 2 Wochen und gleichzeitig gibt es dann bereits eine Einkaufsliste.

DSCN2590.JPG


Was hilft mir sonst noch?

Im Zuge meines Entrümpelns 2017 mache ich dieses Jahr einen Grundputz im ganzen Haus – das bedeutet, dass sämtliche Kästen und Läden ausgeräumt, aussortiert, geputzt und wieder ordentlich eingeräumt werden.

Für die regelmäßigen Dinge wie Staubsaugen, Wischen, Geschirr, Wäsche, usw habe ich keinen „Plan“, dies mache ich, wenn es anfällt. Mütter werden jetzt lachen, denn sie wissen, dass man dies eigentlich täglich machen könnte … es ist ein Wahnsinn, wie viel Mist so kleine Menschen machen 😉


Vielleicht konnte ich ja die/den Eine/n oder Andere/n von Euch motivieren, auch einen Kalender zu gestalten!? Die meisten werden eh ein System haben, das für sie gut funktioniert. Ich muss nun wirklich feststellen, dass es nicht nur praktisch ist, sondern auch Spaß macht :)!

Alles Liebe,

eure Schnipselmama Ute

 

PS: Falls du neugierig bist, was ich bei der letzten Stampin’Up!-Lieferung alles bekommen hab, kannst du ja hier klicken 😉

Ein Geschenk zur Pension

Ich beginne das neue Jahr gleich mit einer schönen Bastelarbeit, die ich bereits Anfang Dezember als Pensionsgeschenk gestalten durfte.

Viel mehr möchte ich dazu gar nicht schreiben, denn die Bilder sprechen eigentlich für sich!

Nur so viel: das Geschenk ist sehr gut angekommen, was mich umso mehr freut :)!

dscn2534
Die Außenseite kann beliebig dekoriert werden – ich habe mich für eine schlichte Deko entschieden.
dscn2535
Verschenkt wurde noch ein Gutschein mit der Box

dscn2536

dscn2537
Die Beschenkte war Werk- und Kochlehrerin
dscn2538
Das Rezept für eine gelungene Pension 😉

  • Brauchst du auch so ein individuelles, besonderes Geschenk?
  • Oder möchtest du gern so ein Geschenk basteln?

Melde dich einfach bei mir 🙂


Heute startet übrigens der Frühjahr-Sommerkatalog und die Sale-A-Bration bei Stampin’Up! Sale-A-Bration bedeutet, dass man pro 60€-Bestellwert mit einem Gratis-Produkt belohnt wird & auch der Einstieg als Stampin’Up!-Demonstrator wird noch mit zusätzlichen Gratis-Produkten belohnt! Hier könnt ihr die Kataloge online durchschauen – ich habe gedruckte Exemplare hier, die ich gerne verteile!

Meine Bestellung geht in diesen Minuten weg und ich bin schon sehr gespannt auf einige der Produkte, die ich selbstverständlich dann gerne wieder hier zeige 🙂


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag!

Alles Liebe, eure Schnipselmama Ute

 

Adventskalender Blog Hop – Tag 28

Hallo Ihr Lieben!

Weihnachten ist vorbei und Silvester steht vor der Tür! Und ganz ehrlich: ich bin froh, dass ich jetzt mal einige Monate keine weihnachtlichen Projekte mehr basteln muss 😉

Normale Adventskalender enden am 24. Dezember – der December Inkspirations – Blog Hop der Stampin’Up!-Demonstratoren geht jedoch den ganzen Dezember lang! Und somit bin ich heute, am 28. Dezember, an der Reihe.

Nr. 28_Adventskalender.jpg

Ich dachte mir, ich gestalte ein Projekt, das man fürs ganze Jahr gebrauchen kann:

einen kleinen Tischkalender

DSCN2530.JPG

Die Idee und die Grundmaße kommen von der Papiertante, hier kommt ihr zu ihrem tollen Video. Die Tasche links ist für Notizzettel, Einkaufszettel, etc. (Wenn Ihr eine genaue Übersicht der Maße möchtet, kann ich Euch diese gerne bekannt geben!)

Welches Material wurde verwendet?

Zuerst habe ich alle Zuschnitte gemacht. Ich verwendete Farbkarton in Flüsterweiß (Art.Nr.124302), Designerpapier „Pink mit Pep“(Art.Nr.141648) und „Signalfarben“(Art.Nr.138434). Mit dem Stempelset „Rund ums Datum“(Art.Nr.142391) gestaltete ich die Kalenderblätter – es gäbe Mini-Kalender, die man per Sammelbestellungen mitbestellen kann, aber für dieses eine Projekt wollte ich diese nicht extra kaufen, daher ist auch der Kalender selfmade. Als Kugelschreiber verwende ich einen meiner RINGANA-Kulis, mit denen ich momentan am liebsten schreibe! Der Spruch ist aus dem Set „Fantastische Vier“, welches nur mehr gebraucht erhältlich ist, aber ich liebe es! Er wurde mit der Farbe Wassermelone gestempelt auf Flüsterweiß, der Wellenkreis ist aus dem oben genannten Designerpapier und das Banner mit Farbkarton Wassermelone (Art.Nr.119980).

Und natürlich könnt ihr auch bei mir etwas gewinnen! Ich verlose etwas, das einfach jeder brauchen kann, ohne ein ganzes Bastelarsenal anlegen zu müssen:

Designer-Motivklebeband oder auch Washi-Tape genannt: „Pink mit Pep“ (Art.Nr.141649)

141649G.jpg

Mit Washi-Tape lassen sich einfache Karten gestalten oder man verwendet es als Geschenksband oder einfach nur, um etwas aufzupeppen!

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf deinem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los fürs Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen 29.12.2016 bis 23.59 Uhr.

Morgen präsentiert Euch Sandra ihr tolles Projekt!

Hier kommt Ihr zu meiner Adventskalender-Übersicht, um Euch die anderen Projekte anzusehen! Bei Yvonne habt ihr heute noch bis 23:59 Uhr Zeit, am Gewinnspiel teilzunehmen!

Viel Glück bei der Verlosung & alles Liebe,

eure Schnipselmama Ute