🍀 Krankenhausimpressionen 🍀

Einen schönen Vormittag aus dem LKH Leoben wĂŒnsch ich euch!!!

Ich weiß nicht, ob es euch interessiert, aber ich hab mir gedacht, ich schreib heute mal, wie die Chemo bei mir ablĂ€uft und wie es mir im Krankenhaus immer so ergeht. Wenn das fĂŒr dich uninteressant ist: ich wĂŒnsch dir einen schönen Tag đŸ€—

Also „EinrĂŒcken“ muss ich immer am Freitag alle 14 Tage. Ich fahre mit dem Krankentaxi, besser gesagt mit „Ewald Bauer Krankentransporte“. Das ist superpraktisch und fĂŒr uns die beste Lösung.

Im KH um 7:30 angekommen, mĂŒssen Daten abgeglichen werden, ich bekomme meinen Essenszettel und muss dann zum Blutabnehmen via Finger ins Labor, das zu jeder vollen und ganzen Stunde stattfindet. Dann heißt es „Warten, Warten, Warten“ … Wir sind meistens 4 Patienten, die aufgenommen werden. Meistens um 8:30 wird der 1. aufgerufen.

Bei der stationĂ€ren Aufnahme auf der HĂ€mato-Onkologie werden wir gewogen, EKG geschrieben, der Allgemeinzustand untersucht und auch gefragt, wie es einem ergangen ist mit Nebenwirkungen und ob man akute Beschwerden hat. Außerdem wird mein Port-a-cath angestochen, der mir am 14. Juni vor der 1. Chemo implantiert wurde. Da wird dann noch einmal Blut abgenommen und eine kleine Leitung angehĂ€ngt, ĂŒber die dann die Medikamente verabreicht werden. Durch den Port erspare ich mir die VenenzugĂ€nge an den Armen, was vor allem Nachts perfekt ist, so kann ich super schlafen!

Port-a-Kath wÀhrend meines Aufenthaltes
Port-a-kath, wenn ich Zuhause bin

Wenn man GlĂŒck hat, bekommt man dann gleich ein Zimmer, das ist aber frĂŒhestens um 10 Uhr, eher spĂ€ter, es kann auch erst Nachmittag werden, wenn die an dem Tag entlassenen Patienten erst spĂ€ter abgeholt werden. Im Zimmer hat man dann meist noch Zeit, wenn man es am Vormittag bekommt.

Ausgestattet mit Babauba & Ringana, auch im Kh

Zwischen 11:30 und 12 Uhr kommt das Mittagessen, danach leg ich mich hin und kann meist ein bisschen schlafen. Dann kommt eine DiÀtologin und wir sprechen das Essen durch, also was ich bekomme und wie viele Broteinheiten es sein sollen. Das ist wirklich perfekt, zu Hause muss ich das Meiste schÀtzen. Essenstechnisch bin ich aber nicht eingeschrÀnkt, ich darf essen, was ich mag.

Dann um 14/15 Uhr kommt die 1. Infusion (Kalzium/Magnesium-Mischung) ĂŒber 1 Stunde und eine 1. Tablette (Emend) vorbeugend gegen Übelkeit und Erbrechen. Danach Cortison und Zofran (Übelkeitsmedikament). Dann startet die 1. Chemo (Docetaxel) ĂŒber 1 Stunde. Danach gibt es eine SpĂŒlung mit Glukoselösung und die 2. Chemo (Oxaliplatin), die in Glukoselösung verabreicht wird. Das dauert 5 Stunden und dieses Medikament verursacht die meisten Nebenwirkungen. Danach – das ist gegen 21 Uhr – gibt es noch eine kurze GlukosespĂŒlung und das sogenannte Calziumfolinat ĂŒber 2 Stunden als Vorbereitung fĂŒr die 3. Chemo (5-FU), welche danach angehĂ€ngt wird und ĂŒber 24 Stunden geht. Morgens gibt es fĂŒr mich dann nochmals Emend, Cortison und eine Magenschutztablette (Pantoloc). TagsĂŒber gibt es noch eine Zofranlösung.

Was mach ich dann den ganzen Samstag?

Nachdenken, BeitrĂ€ge vorbereiten, Nachrichten beantworten, Bastelanleitungen aufschreiben, Spielen, Schlafen, Fernsehen und mit meinen SĂŒĂŸen Video-Telefonieren … fad ist mir eigentlich nie!

Ja, ich oute mich, ich liebe „Sturm der Liebe“ 😉

Die 3. Chemo endet dann in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 0/1 Uhr ca. Am Sonntag Vormittag nach der Visite werde ich dann wieder abgeholt und nach Hause gebracht.

Die Nebenwirkungen beginnen jetzt teilweise schon im Krankenhaus, die meisten zum GlĂŒck erst daheim am Montag ✊✊✊

Wie ist das Personal hier?

Sie schauen wirklich super auf uns. Alle sind sehr nett, es rennt immer der SchmĂ€h und wir lachen sehr viel! Wenn man sich so oft sieht, kennt man sich schon und es ist ein besseres GefĂŒhl, als wenn man neu her kommt.

Ich fĂŒhle mich sehr wohl, wenn ich hier bin und ich weiß, dass meine Lieben zu Hause gut versorgt sind und das ist das Wichtigste, um mich entspannen zu können 💖

Ich wĂŒnsch euch ein schönes Wochenende!

Alles Liebe, eure Ute 🍀

Tuch und Polster by Babauba.de, T-Shirt Rise Against passend zu meinem Lieblingssong „Survive“

đŸŽ¶ Cause how we survive, is what makes us who we are đŸŽ¶

#cancer #cancerfighter #fuckcancer #fighter #cancersucks #myjourney #chemotherapie #kickingcancersass #hope #love #family #krebs #cancerawareness #krebssolltenureinsternzeichensein #lebengenießen #starksein #kĂ€mpfen #killcancerjoffrey #newlife #lifechangingmoments #lifechanging #babaubamachtdaslebenbunt #causehowwesurviveiswhatmakesuswhoweare #surviveriseagainst #lkhleoben #krankenhausimpressionen

Advertisements

NEWS vom November 2017

Hallo zurĂŒck auf meinem Blog!

Ja, ich weiß, hier war es in den letzten Wochen sehr ruhig und dies hat mehrere GrĂŒnde:

  • In den vergangenen Monaten haben sich meine persönlichen PrioritĂ€ten einfach sehr verschoben und ich bin in mich gegangen, um festzustellen, was und vor allem wen ich ĂŒberhaupt in meinem Leben möchte, was mir Freude bereitet und was ich eigentlich nur mache, weil ich bisher dachte, das mĂŒsse ich.
  • Ja, das Schreiben macht mir Spaß, aber nicht, wenn es irgendwie unter „Druck“ ablĂ€uft, weil man selber denkt, man mĂŒsse regelmĂ€ĂŸig einen Beitrag veröffentlichen. Ich schreibe auch weiterhin, weil es unter Anderem sehr befreiend ist, aber tue dies nun ausschließlich fĂŒr mich 🙂
  • Auch das Fotografieren meiner Werke war letztendlich mĂŒhsam. Ich habe keinen FotowĂŒrfel und auch keine entsprechende Beleuchtung und auch nicht die finanziellen Mittel, mir dies alles anzuschaffen. Somit musste ich fĂŒr jedes gebastelte Teilchen unsere Badewanne herrichten und eine Tageszeit abwarten, wo ich genug Tageslicht ins Badezimmer bekomme. Klingt nicht nur stressig, war es auch 😉  Daher habe ich die Projekte der letzten Monate fast ausschließlich mit dem Handy auf dem Basteltisch fotografiert. Dies mag nicht professionell sein, aber es macht mir das Leben leichter & darauf kommt es schließlich an!

That’s it & somit wird dieser Blog in Zukunft nicht mehr aktualisiert.

Aber wie geht es weiter? Hörst du komplett mit allem auf?

NEIN !!!

BASTELN

NatĂŒrlich bastle ich weiter, weil es ein sehr schönes Hobby & Ausgleich ist, ich werde auch weiterhin Auftragsarbeiten machen, die immer wieder bei mir eintrudeln – Fotos von Projekten wird es aber in Zukunft weniger professionell und maximal auf meiner privaten Facebook-Seite geben.

Wenn du Karten oder Geschenke brauchst, einmal bei einem Basteltreffen dabei sein möchtest oder zu Hause eine Bastelparty veranstalten möchtest, melde dich einfach bei mir: 0650 / 65 22 710 – ute.lamprecht@gmx.at

Hier ein paar Projekte der letzten Zeit:

Das nĂ€chste Basteltreffen findet am 1. Dezember 2017 um 15 Uhr bei mir in Rottenmann statt. Das ĂŒbernĂ€chste ist fĂŒr den 3. JĂ€nner 2018 geplant!

Flyer Basteltreffen Herbst_Winter 2017


RINGANA

Meine Arbeit als Ringana-Frischepartnerin fĂŒhre ich ebenfalls weiterhin aus, da mich dies im letzten Jahr sehr weitergebracht hat – vor allem persönlich!

Aktuelle Informationen, Aktionen und Vieles mehr gibt es kĂŒnftig auch auf meiner privaten, aber vor allem auf meiner geschĂ€ftlichen Facebook-Seite.

Online einkaufen oder als Frischepartner/in einsteigen könnt ihr in meinem Ringana-Shop.

Ringana-Seite

Wenn du wissen möchtest:

  • was an Ringana so besonders ist
  • warum Ringana in Europa einzigartig ist
  • welche Produkte Ringana anbietet
  • wie die Produkte wirken
  • welche GeschĂ€ftsmöglichkeit man mit Ringana hat

dann melde dich gerne bei mir unter 0650 / 65 22 710 oder ute.lamprecht@gmx.at.

Wenn du Zeit & Lust hast, kannst du gerne bei einem meiner nĂ€chsten gemĂŒtlichen Treffen dabei sein:

Ringana-Fresh Dates_Herbst 2017.jpg


NEUES PROJEKT

Neben meinen Arbeiten, meinen Aufgaben als Mama und meinen Hobbies gibt es noch etwas, das in den Jahren durch unsere Kinder ein bisschen in den Hintergrund gewandert ist.

TatsÀchlich habe ich aber in den letzten hundelosen Monaten erkannt, wie sehr ich Tiere um mich brauche und ich auch das Arbeiten mit meinen Hunden sehr vermisse, weswegen in den kommenden Monaten wieder ein kleines FellknÀuel bei uns einziehen wird <3.

Wenn du Lust hast auf Aufregung in Erwartung eines Hundebabys, Welpenfotos, aber auch Fotos vom Leben mit unseren Hunden, die leider schon ĂŒber die RegenbogenbrĂŒcke gegangen sind, kannst du ja von Zeit zu Zeit auf unserer Homepage vorbei schauen. Diese habe ich zu Ehren unserer Hunde Gabi & Rocco erstellt und wird dann – sobald wir alles fixieren konnten – auch mit Geschichten und Fotos unseres neuen Hundes gefĂŒllt werden!

Und so wird es nie langweilig bei uns 😉

Und jetzt wĂŒnsche ich dir eine schöne Zeit!

Umgib dich mit Menschen & Tieren, die dir gut tun &

genieße das Leben so wie wir ❀ !

Fernseh-Freaks oder so ;)

Inmitten dem Weihnachts-Bastelwahnsinn gibt es heute wieder mal etwas Anderes!

Ich hab ja im FrĂŒhjahr schon mal berichtet, dass ich leicht fernsehsĂŒchtig bin 😉

In den letzten Wochen hab ich wieder so einige „Schmankerl“ entdeckt bzw auch AltbewĂ€hrtes wieder entdeckt, an denen ich euch gerne teilhaben lassen möchte :D.

Auf VOX wurde die 1. Staffel von Der Club der roten BĂ€nder wiederholt & am 7. November startete die 2. Staffel – eigentlich so gar nicht mein Zielprogramm, aber trotzdem total fesselnd, berĂŒhrend und garantiert kein seichtes Unterhaltungsprogramm. Und auch sehr wichtig, um sich selbst wieder einmal bewusst zu werden, wie gut es einem doch geht!

club-der-roten-baender.jpg
Quelle: Vox.de
SehnsĂŒchtig erwartet hatten wir bereits die 11. Staffel von Supernatural – auch Anfang November war es endlich so weit & wir sitzen wieder Woche fĂŒr Woche gespannt dabei. Ach, ich liebe die Jungs – und dass in den USA bereits die 12. Staffel lĂ€uft, gibt mir Recht 😉 Dass einem da auch immer wieder eine neue Story einfallen kann … Hut ab!!!

snseason11.jpg
Quelle: supernatural.com
Supernatural ĂŒberbrĂŒckt wieder eine kurze Zeit, nachdem die nĂ€chste Staffel von Game of Thrones erst im Juni (!!!) 2017 starten wird. Dabei verspricht grade die, einfach genial zu werden … Fans dieser coolen Serie empfehle ich jetzt ein tolles Video, in welchem in 1 1/2 Stunden alle Hintergrundfacts erklĂ€rt werden, auf welche in der Serie immer wieder zurĂŒckgegriffen wird! Danach hat man Kopfschmerzen, aber diese lohnen sich 😉

Auch Grey’s Anatomy ist vor einigen Wochen wieder gestartet und ist natĂŒrlich spannender als erwartet. Obwohl ich zugeben muss, dass mein Interesse in den letzten beiden Staffeln leicht nachgelassen hat – ich weiß aber auch nicht, woran das liegt.

Und jetzt noch das Coolste ĂŒberhaupt: Die Gilmore Girls kommen wieder!!! Und zwar auf Netflix, in 4 lĂ€ngeren Folgen ab 25. November! Den 1. Trailer findet ihr hier! Ich hatte bisher noch kein Netflix, aber die Gilmore Girls waren es mir bzw meiner Schwester und mir wert, es uns anzuschaffen 😀

Und wenn man schon Netflix hat, schaut Frau, geboren 1981, natĂŒrlich auch Fuller House mit Begeisterung 😉 Ist es nicht genial, ein bisschen Kindheit zurĂŒck zu holen? 

Coole Filme der letzten Zeit:

Anfang Oktober war es endlich so weit – A’s 1. Kinobesuch stand auf dem Programm! Mit etwas mehr als 4 1/2 Jahren fand ich es absolut passend, frĂŒher wĂ€re es wahrscheinlich nicht so entspannt gewesen. Wir haben uns Findet Dorie angesehen und waren sehr begeistert.

Ein total entzĂŒckender wie berĂŒhrender Film war Wir kaufen einen Zoo! mit Matt Damon und Scarlett Johansson. Abgesehen von den vielen tollen Tieren ist auch die Storyline sehr interessant, aber wie mein Mann so treffend sagt: ein Frauenfilm 😉

Und weil wir grad bei Matt Damon sind – ja, an dem hab ich momentan einen Narren gefressen, der spielt einfach super: Der Marsianer! Diesen Film hab ich mir sogar nach 6 Wochen ein 2. Mal angesehen, weil ich ihn so cool fand. Der ist die perfekte Mischung aus Verzweiflung, Action, Hoffnung & Happy End

HörbĂŒcher

Und ja, es gibt auch noch etwas Anderes: HörbĂŒcher! Unsere Kinder sind ja schon wahre Hörbuch-Fans. Ob Yakari, Bibi Blocksberg, Wickie oder die Eiskönigin …. diese BĂŒcher laufen mittlerweile auf und ab bei uns.

Aber auch ich habe jetzt als Bastelunterhaltung entdeckt, wie cool es ist, sich Harry Potter vorlesen zu lassen 😉

Mit Netflix werde ich jetzt vermutlich switchen 😉

So und jetzt entlasse ich euch ins wohlverdiente Wochenende & wĂŒnsche euch ein selbiges schönes 🙂

Alles Liebe, eure Schnipselmama Ute

 

FernsehsĂŒchtig

Heute möchte ich mal ĂŒber etwas Anderes schreiben, was vielleicht nicht so in das Schema meines Blogs passt. Leider bin ich nĂ€mlich jetzt auch krank und habe keine wirkliche Energie zum Basteln oder NĂ€hen. Ja, das Wetter ist derzeit traumhaft, aber genießen kann ich es nicht. Also heute mal ein anderes Thema:

TatsĂ€chlich wĂŒrde ich mich als fernsehsĂŒchtig bezeichnen, denn es gibt nichts Entspannenderes fĂŒr mich als das – außer in Kombination mit leckerem Essen oder in der Badewanne 😉

FĂŒr mich ist das die einzige TĂ€tigkeit, bei der ich 100%ig abschalten kann, bei der ich abtauchen und den Alltag vergessen kann. FrĂŒher ist der Fernseher stĂ€ndig gelaufen, er war wie ein Radio stĂ€ndig an und auch jetzt ist es noch so, wenn ich alleine zu Hause bin!

Wie sich die meisten Eltern an dieser Stelle denken können, stehe ich mit dieser großen Liebe in stĂ€ndigem Konflikt, was das Fernsehverhalten meiner Kinder betrifft! Denn Fernsehen ist nicht besonders gesund fĂŒr Kinder, auch nicht ein harmloses Kinderprogramm. Und selbstverstĂ€ndlich möchte ich unseren Kindern keinen Schaden zufĂŒgen.

Jetzt könnt ich sagen: „Aber ich hab auch viel fern gesehen als Kind und fall mit HAK-Matura auch nicht gerade in die untere Gesellschaftsschicht, also kann es nicht so schlimm sein!“ Aber ich mag diese SĂ€tze nicht besonders. Abgesehen davon, dass viele Dinge uns sehr wohl Schaden zugefĂŒgt haben, wir dies vielleicht oft gar nicht wahrhaben wollen, ist die Wissenschaft in vielen Bereichen mittlerweile sehr weit und Vieles davon kann man ruhig glauben 😉 (Ja, ich bin auch grundskeptisch und glaube nicht jeder Studie, aber das ist ein anderes Thema…)

Wie lÀuft es also bei uns? 

WĂ€hrend der Woche dĂŒrfen sie wĂ€hrend des Abendessens fernsehen, sowie nach dem Duschen bis zum Schlafengehen, wobei L mit derzeit 20 Monaten immer nur kurz schaut und dann wieder spielen geht oder Mama Ă€rgert 😉

Am Wochenende dĂŒrfen sie auch nach dem Aufstehen schauen, wenn sie möchten. TatsĂ€chlich fragen sie aber oft gar nicht danach, dann sind sie mit HörbĂŒchern oder Kinderliedern auch zufrieden.

Wie bei Vielem muss ich auch hier resĂŒmieren: nur nicht zu extrem und ein gesundes Mittelmaß finden – wir Eltern sind nicht unfehlbar, das ist aber menschlich!!!

Gewisse Gewohnheiten kann man Ă€ndern, man soll aber nicht sein ganzes Leben umkrempeln, wenn es sich nicht richtig anfĂŒhlt!

Die meisten werden jetzt fragen „Kann sie endlich zum Punkt kommen und erzĂ€hlen, was sie so schaut?“ Jaja, kommt alles 😉 so einfach ist das Thema eben nicht … und so einfach ist das auch nicht zu beantworten, weil ich eben relativ viel gerne schaue.

Meine Favoriten

Angefangen von Klassikern wie „How I met your mother“ oder „The Big Bang Theory“, von denen ich sicher schon jede Folge gefĂŒhlte 100 Mal gesehen habe, aber die immer wieder lustig sind, wenn man diesen Humor mag! Auch bereits fast seit Beginn (Ja, so alt bin ich schon 😉) schaue ich „GZSZ“ und auch sehr unregelmĂ€ĂŸig „Unter uns“.

index.jpg

Und ja, ich oute mich jetzt, obwohl es peinlich ist: Mit meinem Mama-Sein bin ich 2012 in die Welt der Hausfrauenserien eingestiegen 🙈 Seitdem bin ich auch bei „Rote Rosen“ und „Sturm der Liebe“ auf dem Laufenden … dank dem Internetfernsehen oft neben dem NĂ€hen oder Basteln im BĂŒro oder dank dem IPad auch im Garten  …

sturm

Weil wir grad dabei sind: die moderne Technik macht es möglich, dass man viele Serien im Internet streamen kann. Meine NĂ€h- & Bastelfavoriten sind momentan „Goodbye Deutschland“ und „4 Hochzeiten und eine Traumreise“. Das findet man zB hier!

Was immer geht, auch mit vielen Wiederholungen, sind „Grey’s Anatomy“ und „Gilmore Girls“ – von letzterer Serie wird ja gerade wieder etwas gedreht, das dann auf Netflix zu sehen sein wird. Auch bin ich leider immer wieder mit Spannung bei „Germany’s Next Topmodel“ – keine Ahnung, was mich daran fesselt, aber es macht Spaß. Und nicht zu vergessen das österreichische „Bauer sucht Frau“ – fremdschĂ€men als Unterhaltungsprogramm 🙈

Aber natĂŒrlich gibt es auch Serien, die ich intensiv schaue ohne NebentĂ€tigkeiten: Meine absoluten Lieblingsserien sind und bleiben „Supernatural“ und „Game of Thrones“ – sicher beide nicht fĂŒr schwache GemĂŒter und oft an der Grenze des guten Geschmacks, aber absolut fesselnd und kultig!

„Supernatural“ lĂ€uft tatsĂ€chlich schon seit 11 Jahren sehr erfolgreich und seitdem schauen wir es auch (ja, auch mein Mann guckt das gerne 😉) – nachdem die Serie im Free-TV eingestellt wurde, laufen aktuelle Folgen immer wieder auf Sky Atlantic, welches wir glĂŒcklicherweise abonniert haben 😁.

img_2299

„Game of Thrones“ war da etwas anders. 2 Monate vor Beginn der 5. Staffel gab es ein Special in einer Fernsehzeitung, das uns neugierig gemacht hat. Dann war es natĂŒrlich sehr entgegenkommend, dass auf Sky Hits 14 Tage lang alle 4 vergangenen Staffeln ausgestrahlt wurden – dank Festplattenreceiver von Sky haben wir alle aufgenommen und von Beginn an geschaut. Nach der 1. Folge sind wir vor dem Fernseher gesessen und haben nur den Kopf geschĂŒttelt … haben sie das wirklich gesagt und getan? Wie kann man das nur zeigen? Wir waren schockiert, aber ebenso gefesselt! Mein Mann hat sich mangels Interesse nach Staffel 5 ausgeklinkt, aber ich sitz wieder Woche fĂŒr Woche und bin in spannender Erwartung der letzten Folge von Staffel 6 am kommenden Montag, die mich wieder ebenso schockieren wie nerven wird, denn mit absoluter Sicherheit wird es auch hier wieder mehrere Cliffhanger geben und dann heißt es wieder „1 Jahr warten“!

Warum schaut man so etwas Grauenhaftes, wo stÀndig gute Menschen sterben und die Bösen mit allem durchkommen?

Nun ja, ich bin auch der romantische Typ und glaube an ein Happy End, das heißt, ich bin 100%ig davon ĂŒberzeugt, dass die Richtigen am Ende ĂŒberleben werden und die Bösen alle auf bestialische Weise umkommen! Und so lange ich nicht eines Besseren belehrt werde, bleibe ich bei dieser Illusion 😂

In diesem Sinne wĂŒnsche ich Euch ein schönes Rest-Wochenende & fröhliches Brutzeln in der Hitze … ich ziehe derzeit das kĂŒhle BĂŒro vor 😉

Alles Liebe, eure ULA