Auftragsarbeiten der letzten Zeit & Ringana-News

Auftragsarbeiten freuen mich immer besonders und meistens rattert mein kreatives Köpfchen schon beim ersten Satz „Du, ich bräuchte für einen Geburtstag eine besondere Karte! Könntest du bitte …. ?“ Tatsächlich bin ich dann meistens übermotiviert und möchte immer DAS ultimative Geschenk zaubern. Meistens möchten meine Kunden aber gar nicht so ausgefallene Dinge, sondern lieber etwas Schlichtes, dafür personalisiert – eben so, wie man bestimmt Nichts anderswo zu kaufen bekommt.

Leider muss ich gestehen, dass ich jetzt immer öfter vergesse, die Werke zu fotografieren, weswegen ich heute wenig zeigen kann.


Im Mai durfte ich so Einiges machen. Unter Anderem eine schlichte Box für ein selbstgemachtes Firmgeschenk aus Glas. Das Designerpapier habe ich noch einmal verändert, aber vom Endprodukt dann leider kein Foto mehr gemacht. Wie ich erfahren durfte, ist das Geschenk sehr gut angekommen!


Für eine liebe Freundin durfte ich kleine Boxen und eine Handtasche machen – leider nicht fotografiert.


Und eine personalisierte Geburtstagskarte in A5 für ein Gemeinschaftsgeschenk für ein Paar, das zusammen den 60. Geburtstag gefeiert hat:

Wie ich erfahren durfte, ist die Karte seeehr gut angekommen :)!


Im Juni habe ich für das Umkreis in Mautern wieder Karten-Nachschub gemacht – das sind Karten aus dem neuen Stampin’Up!-Set „Grüße wie gemalt“:

Falls ihr mal in Mautern seid – vielleicht zum Ausflug auf den Wilden Berg oder so 😉 – schaut unbedingt in den Ort zum Umkreis! Es ist ein so toller Laden mit lauter regionalen Köstlichkeiten!


Und wieder ein paar Kärtchen mit übriggebliebenen Blüten und Blättern sind entstanden:


Diese Geschenkbox und passende Karte habe ich für ein Gemeinschafts-Abschieds-& Dankeschön-Geschenk gestaltet:


In einem ruhigen Moment habe ich noch diese tollen Karten mit dem neuen Designerpapier Holzdekor von Stampin’Up! gestaltet:

DSCN2791.JPG

Diese und einige andere Karten und Verpackungen suchen noch ein neues Zuhause 😉

Melde dich einfach bei mir, in meinem Bastelfundus kannst du gerne nach Vereinbarung stöbern und schauen, ob du etwas brauchen kannst 🙂


In den nächsten Wochen wird es hier etwas ruhiger sein, da ich mir auch eine wohlverdiente Sommerpause gönne. Im Hintergrund wird aber trotzdem fleißig gearbeitet, beispielsweise an den Vorbereitungen für meine Basteltreffen:

Flyer Basteltreffen Sommer 2017.jpg


Wenn du auf Facebook bist, würde ich mich freuen, wenn du mir hier folgst – dort geht es tatsächlich einfacher, Neuigkeiten mit dir zu teilen!

FACEBOOK.jpg


Wenn du etwas von RINGANA oder Stampin’Up! brauchst oder einfach Interesse an den Produkten hast, darfst du dich gerne bei mir melden, telefonisch oder per SMS/WhatsApp 0650 / 65 22 710 oder per Mail office@schnipselmama.at oder sprich mich einfach an, wenn du mich irgendwo siehst 🙂

Die nächste Möglichkeit, unsere Produkte zu probieren, bietet sich am kommenden Freitag, 14. Juli bei meiner Freundin & Teampartnerin Niki. Komme gerne vorbei, nimm jemanden mit, sag nur bitte vorher Bescheid, damit wir die Getränke und das Essen ein bisschen planen können 😉

Gemeinsames FD am 14.7.2017.jpg


Übrigens versendet RINGANA den ganzen Juli über versandkostenfrei, egal um welchen Betrag man bestellt! Also optimal, wenn man nur eine Kleinigkeit braucht oder vielleicht einmal etwas probieren möchte:

Du kannst mir gerne deine Bestellung bekannt geben oder selber bestellen unter http://www.ringana.com/1126827 – Bitte bei Neuregistrierung bei dem Feld „Partner“ meinen Namen „Ute Lamprecht, 8786“ oder den meiner Teampartnerin „Nicole Dorninger, 8900“ eingeben 🙂

19875340_1818338874849206_3787312913894983671_n.jpg


Und jetzt habe ich hoffentlich alles gesagt, was ich sagen wollte & verabschiede mich mal 😉

Ich wünsche dir einen schönen Sommer!

Alles Liebe, deine Schnipselmama Ute

IMG-20170706-WA0016.jpg

 

 

Mein Kalender 2017 – UPDATE

Hallöchen!

Vor ein paar Monaten habe ich ja meinen Kalender gezeigt und war ganz voller Vorfreude ob der Verwendung und Gestaltung desselben. Tatsächlich hat sich diese Freude etwas relativiert und deshalb gibt es heute ein persönliches Update.

dscn2578
Das war mein Buchkalender von Jänner bis April

Meine Probleme mit dem Buchkalender von Ella the Bee:

–> Mit dem Kalender als Buch an sich lässt es sich schwer arbeiten – beispielsweise wenn ich einen Termin vereinbaren möchte, ist es nicht möglich, den Kalender aufzuhalten, zu telefonieren und gleichzeitig einen Termin einzutragen.

–> Ich mag es, wenn ich den Kalender auf unserem Küchentisch liegen lassen kann und immer gleich sehe, was an dem Tag ansteht – auch das ist leider nicht möglich, er lässt sich nicht aufgeklappt hinlegen mit genau dem Tag, den ich gerade brauche.

–> Die Seiten sind sehr dünn, weswegen ein schöner Stift automatisch durchdrückt und auch ein Kugelschreiber ist nicht optimal.

–> Ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich 1 Seite pro Tag benötige. Ich schreibe gerne To-Do-Listen, aber diese müssen wiederum nicht auf die Kalenderseiten – aufgrund des vielen Platzes habe ich das jetzt aber so gemacht.

–> Ebenso geht es mir mit den Aufgaben und Zielen und ich nutze auch die Wunschliste und Geschenkideen nicht – Geschenkideen lasse ich in die To-Do-Listen einfließen.

–> Ich mag es, wenn das Design schon eine gewisse Vorgabe macht – habe mir mit der Gestaltung sehr schwer getan und das hat dann irgendwann keinen Spaß mehr gemacht.

Probleme, die nicht den Kalender an sich betreffen, aber Planung generell:

–> Unser Leben ist – vielleicht wegen der Kinder – nicht perfekt planbar. Das bedeutet, dass ich sehr viele Termine verschieben oder absagen muss — deshalb sind viele Termine durchgestrichen oder ausgebessert und das schaut dann natürlich alles nicht mehr wirklich schön aus.

–> Aus diesem Grund habe ich wieder angefangen, den S Planner auf meinem Handy zu benutzen inklusive Erinnerungen für wichtige Dinge.

Und ich habe mich wieder auf die Suche gemacht nach einem besseren System.

Tatsächlich gibt es von Stampin’Up! seit Donnerstag einen eigenen Planer, allerdings hat mich dieser vor allem wegen der schrecklichen Farbkombination nicht angesprochen!

Aber ich wurde trotzdem fündig und zwar über das bisher bei Stampin’Up! verwendete System „Project Life“. Zuerst dachte ich, ich könnte mir mit einem PL-Album und dazu passenden Karten einfach selbst ein Kalenderbuch gestalten. Nach langem Recherchieren bin ich dann jedoch zu der Erkenntnis gekommen, dass es etwas Perfektes für mich bereits gibt und habe mir über Amazon.com (Ja, alles auf Englisch, aber ich habe es trotzdem geschafft, das richtige zu bestellen ;)!) einige coole Sachen bestellt:

ein Project Life – Album in cooler Farbe, perfekt für mich

https://www.amazon.com/gp/product/B00JI8FGGI/ref=od_aui_detailpages00?ie=UTF8&psc=1

Project Life – Einlagen passend

https://www.amazon.com/gp/product/B00HNJ4PIO/ref=od_aui_detailpages00?ie=UTF8&psc=1

Themen – Karten, die auch dazu passen:

https://www.amazon.com/gp/product/B00NASB3RI/ref=od_aui_detailpages00?ie=UTF8&psc=1

Bei Stampin’up! habe ich mir noch bestellt:

Project Life – Fotohüllen in 6 x 8″

Und tatsächlich ist es jetzt so, dass ich diesen neuen Kalender seit Anfang Mai verwende und ich den Buchkalender weggelegt habe. Ich bin halt nicht der Buchkalender-Typ 😉

Und hier ist mein neues, geniales Teil:

IMG_20170507_072908
Der Einband – genau mein Ding 😀
IMG_20170508_153824.jpg
Auf der 1. Seite innen habe ich mir wieder eine Hülle gebastelt, damit ich lose Blätter verstauen kann. Für meinen Ringana-Kuli habe ich einen Stiftehalter eingeklebt, den ich einmal bei einer Sammelbestellung mitbestellt habe!
IMG_20170509_194233.jpg
Jedes Monat startet mit einer Fotohülle, bestehend aus Kartenteilen aus dem Set, Designerpapier von Stampin’up! und Fotos aus unserem Leben
IMG_20170507_072928
In den Farben, die ich mag
IMG_20170507_073008
So sehen die Seiten leer aus
IMG_20170509_194208.jpg
Das ist mein Lesezeichen – auch gespickt mit Kartenteilen aus dem Kartenset, Designerpapier von Stampin’Up! und Fotos
IMG_20170507_073101
Dies sind 2 Wochen im August als Beispiel
IMG_20170509_194300.jpg
Vor den Wochenübersichten habe ich entsprechende To-Do-Listen oder auch Packlisten ;), welche das jeweilige Monat betreffen!
IMG_20170507_073122
Die Week Schedule nutze ich für Wichtiges (Geburtstage, FB-Postings, Blog-Postings), sowie für unseren Essensplan (und ja, manchen wird es auffallen: es sind auch Fertiggerichte dabei, da wir da noch Einiges aufzubrauchen haben aus unserer Zeit vor dem Thermomix ;)!)
IMG_20170507_073150
Die nicht benötigten Seiten nutze ich für To-Do-Listen und Notizen – das Papier habe ich einfach zurechtgeschnitten, die Ecken abgerundet und mit den „Writing Notes“ von Stampin’Up! – die es jetzt leider nicht mehr gibt – bestempelt. Die Überschrift ist mit dem Brushwork Alphabet von Stampin’Up! gestempelt
IMG_20170507_073210
Ich versuche es wieder mit der Geschenke-Liste, glaube aber, dass diese Liste nicht zur Anwendung kommen wird 😉

 


Der neue Stampin’Up!-Katalog ist seit Donnerstag online – wenn du ein Druckexemplar haben möchtest, kannst du dich gerne melden! Den Katalog kannst du dir sonst hier ansehen.


 

Ansonsten wünsche ich dir noch einen schönen Tag – bleib kreativ!

Deine Schnipselmama Ute

Kreatives der letzten Zeit & noch ein Gewinnspiel

Hallo zurück auf meinem Blog!

In den letzten Wochen habe ich wieder viel Neues ausprobiert und möchte meine Werke wieder gerne mit Euch teilen:

DSCN2539.JPG
Weihnachtsoutfit für meine Kinder – Stoff von http://www.stoffwelten.de

Das Shirt (122/128) und das Kleid (86/92) wurden nur 1 x an Weihnachten getragen und da sie nächstes Jahr leider nicht mehr passen werden, verkaufe ich sie auf Willhaben.

IMG_20161230_150632.jpg
Fertig zugeschnitte UFOs konnte ich auch endlich finalisieren!

Leider habe ich die Stern-Leggings schon zu knapp genäht für meine kleine Prinzessin! Aber mein Fehler ist Euer Glück – ich verlose die Leggings noch heute auf Facebook:

Schaut doch auf meiner Seite vorbei & gebt ihr ein Like – alles Weitere erfahrt ihr dann in einem Extra-Post :)!


Für meine Familie habe ich ganz individuelle Glücksbringer gefertigt. Man braucht dafür

  • Mini-Zylinder (gefunden bei Glass Hobby Design)
  • Schleife aus Silberband (Stampin’Up!)
  • Fliegenpilz (gekauft auf einem Markt)
  • Kleeblatt (gefaltet aus einem Stück smaragdgrünem Farbkarton von SU)
  • Silvester-Spruch (in Gold embosst auf schwarzem Farbkarton)

DSCN2540.JPG

dscn2550
Selbstgemachter Glücksbringer

Endlich konnte ich wieder normale Dinge in meinen Lieblingsfarben basteln:

DSCN2541.JPG
Wieder verschließbare Geschenktüten in verschiedenen Größen (Stampin’Up! – Farben Wassermelone, Petrol, Zarte Pflaume)
DSCN2545.JPG
Kleine Dreiecksverpackungen (Stampin’Up! – In Color 2016 – Farben: Pfirsich pur, Zarte Pflaume, Smaragdgrün, Jeansblau)
DSCN2546.JPG
Individuelle Karten in den Stampin’Up!-Farben Wassermelone, Flüsterweiß und Schwarz

Am 13. Jänner um 14 Uhr gibt es meinen nächsten Workshop

Blumige Geburtstagsgrüße

botanical-blooms

Wir kreieren ein kleines Geschenk und eine dazu passende Karte mit den wunderschönen Blumen-Framelits Pflanzen-Potpourri & bringen ein kleines bisschen Frühling ins Bastelreich! Wenn die Zeit reicht, kann noch ein Geschenk oder eine 2. Karte gemacht werden! Da schon fast alle Plätze vergeben sind, heißt es „schnell sein“ 😉

Kosten: 10 €

Zusage bis: 11. Jänner 2017 – 9 Uhr (Titelbild ist nur ein Beispiel!)

Anmeldung: (0650) 65 22 710 oder office@schnipselmama.at oder über den Link


Und nun wünsche ich Euch eine schöne Zeit – bis bald!

Eure Schnipselmama Ute

Entrümpeln 2017 – Die Challenge!

„Entrümpeln 2017!“ – nach diesem Motto habe ich vor wenigen Wochen ein Projekt gestartet, das schon dringend nötig war:

  • Baustellen im Haushalt ausräumen, neu sortieren und organisieren, für die im normalen Alltag nie Zeit ist
  • Entrümpeln des Körpers und schlechter Gewohnheiten
  • Entrümpeln von schlechten Gedanken, falschen Freunden & Neidern

Wer macht mit?

Schaffen wir gemeinsam unsere Ziele 2017!!!

Denn gemeinsam ist alles leichter, man kann sich gegenseitig motivieren & Mut zusprechen!

Wie wärs mit einer eigenen Facebook- oder WhatsApp-Gruppe? Melde dich bei mir, wenn du Interesse hast – das ist und bleibt kostenlos & hier ist mein persönlicher Plan für Jänner, vielleicht hilft er auch dir:


Körper

WOCHE 1 & 2:

– kein Cheat-Day, also kein Fresstag die ersten beiden Wochen

– kein Kaffee (das wird eine große Herausforderung für mich ;)!)


  • Shredden by Jillian Michaels – jeden Tag 20 Minuten HIT-Training (30 Tage lang)

IMG_20170101_104501.jpg

  •  jeden Tag vor dem Abendessen RINGANA D-Etary trinken:

D-Etary unterstützt die Fettverbrennung und Entschlackung des Körpers & sorgt für Sättigung und Nährstoffversorgung! Wenn ihr welches mitbestellen möchtet, meldet euch gerne bei mir – ihr könnt es euch zB auch teilen, wie ich es jetzt mit einer Freundin gemacht habe!

WPD_312.jpg

  • Ernährung á la Ute:

Kohlenhydrate: Hülsenfrüchte & Vollkornprodukte (Letztere in Maßen)

Eiweiß in jeglicher Form, auch Käse

Viel Gemüse (keine Kartoffeln)

Trinken (Wasser, ungezuckerter Tee, Detox-Tee)


Haushalt

 JÄNNER

Küche: Laden, Vorratskästen, Kästen/Läden mit Behältern, Töpfen, etc., Kühl- und Tiefkühlschrank

Wohnzimmer: Laden, Kästen, DVDs, Bücher, Spielzeug

Wie ihr Euch das Entrümpeln einteilt, bleibt Euch überlassen! Am besten macht ihr aber einen Plan, dass ihr jeden Tag ein bisschen etwas schafft, zB 1 Kasten pro Tag – dann ist es mach- und schaffbar!!!

Ich poste regelmäßig meine Fortschritte & gebe die nächsten Räume und „Baustellen“ bekannt!


Ich habe im Dezember bereits mit der Küche begonnen – so sah es vorher aus 🙈:


Nach dem Einräumen war es deutlich besser 😊 – hier und da wird noch umgeräumt, neue Tupperware-Behälter sind bereits im Anmarsch, um alles zu vereinfachen:


Wie erreichen wir diese Ziele?

Am besten visualisiert ihr Eure Ziele – macht einen Plan, macht „Vorher“-Fotos & vielleicht habt ihr irgendwo Fotos von Euch, wie ihr mal ausgesehen habt, wo ihr wieder hinwollt?

Das ist mein persönliches Ziel, aber gerne teile ich es mit Euch, damit ihr seht, was ich meine:

DSCN1836.JPG

Vielleicht gibt es auch spezielle Ereignisse 2017, bei welchen ihr besonders aussehen wollt? Sei es eine Feier oder der Urlaub?

Meine Abnehmgeschichte 2016 findet ihr hier.

In aller Kürze: Ich bin am 1.1.2016 gestartet mit 86,4 kg & einer Konfektion von 42/44 – im April 2016 bin ich bei 77,5 kg und einer Konfektion von 38/40 angelangt!

Leider hab ich die letzten Monate überhaupt nichts gemacht und gefressen wie verrückt, weshalb ich nun wieder bei 80 kg angekommen bin … mindestens 5 kg möchte ich 2017 verlieren – je mehr, desto besser! Und jetzt bitte nicht erschrecken 😉

Ja, da muss leider so Einiges getan werden … aber ich bin motiviert & voller Tatendrang! Wie ist es mit Euch?

Morgen geht es los!!!

Alles Liebe & noch einen schönen Neujahrstag – ich geh jetzt Schispringen-Schauen 😉

Eure Ute

Aktuelle Berichte und Fotos gibt es auf Instagram Ute_La oder auf meiner Facebook-Seite, die auch ohne FB-Account zu sehen ist!


Kleine Kinder – kleine Sorgen …

Tatsächlich melde ich mich heute mit einem Blogeintrag aus dem Krankenhaus :(.

Und obwohl es eigentlich nichts Schlimmes ist, bin ich trotzdem im Ausnahmezustand. Das liegt daran, dass man sich um seine Kinder immer Sorgen macht.

So wird unser Großer grad von seinen Polypen befreit und ich lenke mich etwas ab …

Vergangene Woche waren wir 3 Tage am schönen Klopeinersee in der Pension Peteln-Jerney und es war wirklich toll! Das Wetter war noch sommerlich, sodass wir sogar schwimmen konnten.

Was kann man am Klopeinersee sonst noch machen?

Wir haben die Walderlebniswelt besucht, waren in Klagenfurt im Reptilienzoo und Europapark.

Hätte mein Göttergatte nicht sein Handy verloren, wäre es fast ein perfekter Urlaub gewesen ;).

Alles in allem kann ich die Pension und die Region sehr empfehlen!!!


Habt Ihr schon unseren neuen Beutelspatz-Flyer gesehen? Das kleine Model darauf ist unsere L 🙂 und die Flyer dürfen gerne weiter verbreitet werden!


Das Basteln ist in den vergangenen zwei Wochen etwas kurz gekommen, aber auch das ist okay und wenn wir zu Hause sind, wartet schon wieder Einiges auf mich 😉


Dafür darf ich mich seit letzter Woche Ringana-Frischepartnerin nennen. Wie ich dazu gekommen bin, was das genau ist bzw was Ringana ist und vertreibt, hab ich Euch auf einer Seite kurz zusammengefasst! Ich freu mich jedenfalls schon wahnsinnig darauf, denn Ringana ist genau meins 😉

So und jetzt widme ich mich wieder meinem Sohnemann, hoffe es ist alles gut gegangen und wir überstehen die kommende Zeit wohl und unbeschadet!

Alles Liebe, eure Schnipselmama Ute

Edit 2 Tage später: Die Operation ist gut gelaufen, unserem Großen geht es wieder sehr gut!